Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. Oktober 2006, 11:29

Guild Wars Nightfall Pressedemo

Am Mittwoch konnte sich auch das Team von Guild-Wars.Info einen der heiß begehrten Plätze für ein spezielles Presseevent zum Start von Nightfall sichern. Wir durften eine Mission auf dem Festland spielen (dazu später mehr) und wiedermal die atemberaubenden Landschaften anschauen, die uns im dritten Teil der Guild Wars-Reihe erwarten werden. Die großartigen neuen Missionstrailer mit bewegten Lippen durften wir natürlich auch schon begutachten und unser persönliches Fazit ist: "Das warten hat sich gelohnt!".

Nachdem die Grafik für Factions bereits verbessert wurde, macht Nightfall noch einen große Satz nach vorn – Besonders die Spiegelungen im Metall der Rüstungen und im Wasser waren sehr schön anzusehen. Der Detailreichtum der Gebiete ist ebenfalls noch mal hochgeschraubt worden, Wunderschöne Oasen, Sumpfgebiete, Grasland und vieles mehr lassen das RPG-Herz höher schlagen.

Neben dem schon im World-Preview-Event zu bestaunenden Quests und Missionen, gab es als besonderes Highlight für die Presse eine weitere spannende Mission namens "Evakuierung" (Englischer Titel: Cemetry of Dunahm).

Wer beim WPE schon die eine oder andere Mission gespielt hat, dem sind Fallen als neues Feature von Nightfall bereits ein Begriff. In der Mission "Ausgrabungsstätte von Jokanur" waren sie bereits als passive Elemente der Mission eingesetzt. Doch wie wir nun in der neuen Mission sehen konnten, gibt es auch Fallen mit einer aktiven Rolle. So kann man bestimmte Fallen nun auch deaktivieren, wenn man sie nicht ständig auslösen möchte.

Aber auch neue Spielelemente, wie eine Garnison welche euch unter Beschuss nimmt wenn man ihr zu nahe kommt, machen die Mission zu einer kleinen Herausforderung.

Doch damit nicht genug, bei manchen Wachposten sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen mit der Bekämpfung ihrer Bewacher, da diese sonst einen Alarm auslösen welcher das Kampfgebiet von der Garnison beschießen läst.

Auch diese Mission besaß zu unserer großen Freude einen Bonus im Stile von Prophecies. Wer diesen meistern wollte dem sei die Minimap (U) ans Herz zu legen, denn dort waren Missions- und Bonus relevante Punkte gut erkennbar mit kleinen Symbolen anzeigt.

Alles in allem hat uns diese Mission begeistert und wir freuen uns darauf sie nach dem Release wieder spielen zu dürfen.

Artikellink:
http://gw.onlinewelten.com/articles,id17…pressedemo.html
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks