Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 18:27

AoE-Conditionspammer

Primärklasse: Waldläufer
Sekundärklasse: Mesmer

Attributlevel:
Treffsicherheit: 10 + 4
Fachkenntnis: 9 + 1
Illusionsmagie: 8 + 0
Überleben in der Wildnis: 9 + 1


Ausrüstung:
Waffen:
Am besten geeignet ist der Recurvebogen, aufgrund seiner hohen Treffsicherheit und dennoch guten Reichweite. Frei wählbar sind hierbei Upgrades die Blutung, Verkrüppelung, Gift oder Benommenheit verlängern. Als Inschrift ist +5 Energie oder 15^50 geeignet. Eventuell kann man auch ein Eiferupgrade verwenden, um seinen Energiehaushalt besser abdecken zu können. Es kann auch ein Langbogen zum locken mitgeführt werden.

Rüstung:
Die Druidenrüstung (zusätzliche Energie) ist bei diesem Build notwendig, man sollte sie am besten noch mit einer Rune der Einstimmung bestücken, um seine Energie zusätzlich zu erhöhen.


Spielweise:
Vor dem Kampf wird Gift aufgetragen, dann sucht man sich ein möglichst zentrales Ziel in den feindlichen Reihen. Auf dieses Ziel wendet man zuerst Fieberträume an, und feuert danach Festnageln sowie Schreischuss um die Bewegung der Gegnergruppe zu verlangsamen und zusätzlich auch noch Blutung unter die Gegner zu bringen. Erschütterungsschuss sollte wegen hoher Energiekosten sehr sparsam eingesetzt werden, ist dafür allerdings um so effektiver wenn es flächendeckend Benommenheit unter die Gegner bringt. Falls die Gegnergruppe einen hohen Kriegeranteil hat kann man sie durch Dreck werfen für 11 Sekunden nahezu komplett rausnehmen. Blitzreflexe kann je nach Situation Verteidigung und Angriff verbessern.

Vorteile:
- Flächendeckend eine Degeneration von 7
- kann Gegnerischen Schaden durch Blindheit und Benommenheit extrem rausnehmen
- behindert durch Verkrüppelung den gegnerischen Vormarsch

Nachteile:
- vergleichsweise lange Castzeit von Fieberträumen (Unterbrechungsgefahr)
- nahezu kein Effekt gegen Gegner mit hex-remove
- recht Energielastig

Tips:
- Niemals das gecallte Ziel angreifen, oder sein Ziel selber callen, da Fieberträume nicht von Fachkenntnis beeinflußt wird und viel Energie kosten würde, es erneut anzuwenden, wenn das Ziel down geht.
- immer darauf achten, dass das Ziel bei Anwendung von Schreischuss auch in Hörweite ist (weißer Kreis auf dem Radar)
- in manchen Gebieten (z.B.. Kryta) gibt es nahezu ausschließlich Gegner, die gegen die meisten Zustände immun sind, hier sollte man dieses Build nicht spielen

Variationen:
- Schreischuss ist mit Jägerschuss tauschbar. Dieser kostet weniger Energie, hat jedoch keine 100% Chance auf Blutung.
- Blitzreflexe ist durch diverse andere Haltungen oder Trollsalbe austauschbar.

Fertigkeiten:
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten