Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 21. März 2007, 08:23

Dev-Update: Neues über den Schweren Modus und die Sonnenspeer- und Lichtbringertitel

Martin Kerstein hat soeben das neueste Dev Update veröffentlicht:

Wir wissen, dass es momentan eigentlich nicht möglich ist, den höchsten Rang bei den Sonnenspeer- und Lichtbringer Titeln zu erlangen. Als wir Nightfall veröffentlicht haben war unser Plan, dass Spieler nicht die höchste Stufe der Titel erlangen können, bevor wir den schweren Modus implementiert haben. Eigentlich war es angedacht, dieses Feature kurz nach Veröffentlichung einzubauen, aber während der Tests fanden wir immer neue Dinge, die wir zusätzlich in den Schweren Modus einbauen wollten. Die Grundidee war simpel: Wir wollten den Spielern eine Möglichkeit geben, sich an einer mehr herausfordernden Version von Guild Wars zu versuchen, und ihnen dafür bessere Drops und Titel geben, als sie im normalen Modus erreichen könnten.

An der grundlegenden Idee hat sich nichts geändert, aber, um es mit Tolkien zu sagen: "Die Geschichte wuchs während der Erzählung".

Anstatt einfach an den ursprünglich geplanten Änderungen und Regeln festzuhalten, haben wir auch die Fertigkeitsbalken von Monstern überall im Spiel verändert, um die Kämpfe interessanter zu gestalten. Entgegen unser vorherigen Planung werden wir den Schweren Modus auch in allen Teilen des Spiels eingeführen (außer im unzerstörten Ascalon (Pre-searing)). Falls ihr also schon immer mal im Flammentempel-Gang gegen 20+ Kreaturen antreten wolltet – mit dem schweren Modus habt ihr die Gelegenheit dazu. Zu diesem Zweck mussten wir aber einige Regeln bezüglich der Generierung von Beute ändern.

Wir haben einige neue Gegenstände hinzugefügt, die nur im schweren Modus droppen werden. Zusätzlich haben wir die Art, wie Truhen funktionieren, für den schweren Modus geändert. Dies beinhaltet die Einführung von Dietrichen, die auf alle verschlossenen Truhen angewendet werden können. Im Gegensatz zu Schlüsseln, die nach dem Gebrauch verschwinden, habt ihr mit dem Dietrich die Chance, ihn bei mehr als einer Truhe zu verwenden – und diese Chance steigt mit dem Rang eures Glückspilz/Schatzjäger Titels. Wir haben auch zwei neue Titel eingeführt, "Wächter" und "Bezwinger", die extensives Testen und Balancing aller Missionen im schweren Modus erforderten. (Unter anderem mussten Dinge getestet werden wie z.B: Kann ein menschliches Team im schweren Modus die Vizunahplatz-Mission immer noch mit Meisterbelohnung schaffen, wenn es mit einem NPC Team zusammen kämpft).

Abseits von alledem haben wir während der Entwicklung gemerkt, dass es uns die Änderungen erlauben, einige Dinge im normalen Modus zu verändern, die von vielen Spielern als zu schwer oder zu unangenehm empfunden wurden. Beispiele für einige Änderungen: Die Todesexplosionen der Befallenen in Factions, die Monsterverteilung in einigen besonders schweren Gegenden, das Auseinanderrennen von Monstern bei Flächenangriffen und das Heiler unbegrenzt vor Nahkämpfern fliehen wurde angepasst. Wir haben uns auch entschlossen, einige PvE Sonnenspeer Fertigkeiten einzubauen, die sowohl im normalen als auch im schweren Modus zur Verfügung stehen werden.

Kurz gesagt: Wir haben uns etwas mehr Zeit genommen, um die Gelegenheit zu nutzen, viele Aspekte des Spiels zu verbessern. Dadurch verzögert sich die Einführung des schweren Modus, wir denken, er wird in einem Monat, wenn nicht früher implementiert. Wir hoffen, ihr findet, dass es wert ist, darauf zu warten.

Artikellink:
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten