Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Xylion

Administrator

  • »Xylion« ist männlich
  • »Xylion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 404

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

InGame-Nick: Sir Xylion

Wohnort: Niebüll

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 3. September 2007, 11:58

Wie gefällt Euch Gwen??

Wie gefällt Euch Gwen??

Insgesamt 11 Stimmen

27%

Ich hab mehr erwartet! (3)

100%

Super, eine spitzen Erweiterung! (11)

0%

Absoluter Fehlkauf

18%

Naja geht so, hätte besser sein können! (2)

0%

Finger WEG!!!!!!

Hallo liebe Guild Wars Gemeinde,
da ja nun seit ein paar Tagen Gwen draußen ist, möchte ich gerne mal wissen wie Ihr das AddOn findet!

Stimmt einfach ab und wer will darf seine meinung dazu in diesem Thread schreiben

MfK Xylion
Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand *lachen*

==============================


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. September 2007, 14:14

Das Auge des Nordens

Die Welt ist wie Elona wieder äußerst abwechslungsreich, die Flammen-Shader und Beleuchtungseffekte sind schöner als zuvor. Die Natur übertrifft vergleichsweise den Echowald und sieht diesmal wirklich sehr reizend und anheimelnd aus... Frisches Grün, bunte Blumen, die Wiesen, der Farn und die Pilze sind eine Augenweide. *love* Aus diesem genießerischen Schwelgen wird man wieder durch die Attacken der Bewohner gerissen. Für das Ausrotten sämtlicher Kreaturen bekommt man in amerikanischer Manier Ruf-Punkte.

Der Schleim quatschert nur in einigen Höhlen und Verliesen- dafür hoppeln draußen Karnickel und andere Albinotierchen herum. Die Minispiele sind nicht störend für die Atmosphäre, sondern sorgen für Abwechslung durch player-versus-player-ähnliche Spielhäppchen. Die Quests enthalten zum Teil auch 'mal Inhalte, bei denen man rollenspielmäßig kombinieren muß(!)
Für Kenner aller Teile gibt es besondere Expertenaufgaben und Belohnungen (Moa-Ei, Horn des Zethuka usw.) *respekt*


Schade, daß man PQs und Missionen, die man beim Schnupperwochenende erledigt hat, für Einträge im Kompedium/ Helden-Handbuch wiederholen muß.


Die Menschen haben wieder ihre ewigen Probleme, zumindestens sind sie diesmal nicht so korrupt(?). Befremdlich ist allerdings, daß man Menschen-Rufpunkte von den Erzfeinden, den Charr erhält! *irre*

Die Asura fallen -bis auf Ausnahmen- durch Sarkasmus, beißenden Spott und ihre Arroganz und Unfreundlichkeit auf. Sie sollen die intellektuelle Elite für Caster-Klassen darstellen. Mit ihnen Freundschaft zu schließen fällt schwer. *shocked*

Dies gelingt am ehesten bei den netten Endzeit-Zwergen und bei den freien und resoluten Norn, weil sie die Weltanschauung der Germanen und Kelten verkörpern. Auch pöbeln einen die einsiedlerischen Norn nicht bei jeder Begrüßung an, sondern man rauft sich sozusagen zusammen.^^ Anschließend wird man erzgebirgisch, kumpelhaft mit "Glück auf!" begrüßt. *D* Für diese Menschenrasse hätte ich mir einen anderen, vertrauteren Namen gewünscht. Sie sollen offensichtlich die Krieger-Gilde/ -Kaste darstellen.


Die "neue" Halle der Monumente funktioniert anders und kommt deutlich besser rüber als vorher. Jedoch trübt die Freude, daß man beim Monument der Hingabe Minipets anpassen muß und nur noch mit einem Charakter benutzen kann. Beim Monument der Unverwüstlichkeit können auch unvollständige Elite-Rüstungen ausgestellt werden.* Doof ist, daß man beim Monument der Ehre Errungenschaften freischalten kann, die überhaupt keinen Titel erfordern, auch genügt jeweils eine bestimmte Mindeststufe, beispielsweise sind der Glückstitel oder der Fraktionstitel schon bei sehr niedrigem Rang anzeigbar. Das würde ich mir anders wünschen! Auch wäre es schön, wenn man genau auswählen könnte, welche Titel ausgestellt werden. Außerdem fällt der Anreiz zum Titelmaximieren weg. Am enttäuschendsten fällt das Monument der Tapferkeit aus, bei dem nur eine einzige Waffenserie einstellbar ist. *gruebel* *53*


Die Hauptkampagne des Spiels ist alleine mit NPCs an ein, zwei Tagen durchgespielt! Um Herausforderungen zu finden, muß man schon eine Weile suchen. (Warum man die Welt erst als Stufe 20-Charakter betreten kann ist mir ein Rätsel. Sie ist schließlich nicht anders, als in Cantha/ Elona nach dem Tutorial.) *baby1*
-
Das Missionsdesign wird durch ein neuartiges Quest- und Titelsystem abgelöst.
Jedoch kann man die mit allen Boni durchgespielte Kampagne jetzt nicht mehr per Titel anzeigen! Auch gibt es dadurch keinen Schweren Modus! *cry* Arenanet wollte sicherlich verhindern, daß viele Spieler schon am VÖ-Wochenende mit diesem Titel herumlaufen und damit den Kaufanreiz vieler Spieler zerstören. *schnarch*
-
Es gibt noch massig zu entdecken, die vielen Dungeons und die Elitemissionen zum Beispiel.


FAZIT: *thumbs* Sehr gut. Spitzenerweiterung (hätte natürlich besser sein können)
To be continued... by patches^^


_____
*Was aber korrekt ist, da zum Beispiel die Mönchs-Obsidianrüstung nur unvollständig erhältlich ist.


+++edit (s.u.)+++
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (3. September 2007, 15:39)


d03n3rfr1tz3

Arsch für Alles

  • »d03n3rfr1tz3« ist männlich

Beiträge: 2 137

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

InGame-Nick: God Of Saxony

Wohnort: Dresden

Beruf: Leitender Web-/ Softwareentwickler

Gilde: [MfK] / [Sin] / [WooF]

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. September 2007, 15:09

RE: Das Auge des Nordens

Zitat

Original von Saxxon Askanius
... bei dem Kartographieren durch stupides Karten- und Randablaufen, oder Gebietebezwingen überflüssig sind....

Falsch! Zwar hat man keine gesonderten Titel für "Missis" und Kartographieren, aber es gibt ihn. Der Meister des Nordens Titel. 5 Punkte für Missi-Quests, 10 Punkte für Dungeons und 1 Punkt pro 1% aufgedeckte Karte (siehe Wiki). Letzteres kann ich auch absolut bestätigen. Zwar etwas unübersichtlich zu wissen, wieviel Prozent man denn nun hat, aber egal^^

Gwenau! Morgahn jin Zhedes kosstengünstiger als vergorene Melonnis hayda.
Kahmu mal aufhörn zu norguln. Du gehst mir aufn Vekker!


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. September 2007, 15:37

RE: Das Auge des Nordens

Ich habe die Kampagne mit meinem Mönch abgeschlossen. Dafür gibt es keinen Titel.

Zitat

Original von Saxxon Askanius
Das Missionsdesign wird durch ein neuartiges Quest- und Titelsystem abgelöst, bei dem Kartographieren durch stupides Karten- und Randablaufen, oder Gebietebezwingen überflüssig sind.*
Jedoch kann man die mit allen Boni durchgespielte Kampagne jetzt nicht mehr per Titel anzeigen! Auch gibt es dadurch keinen Schweren Modus! *cry*


Zitat

Original von d03n3rfr1tz3
Der Meister des Nordens Titel. 5 Punkte für Missi-Quests, 10 Punkte für Dungeons und 1 Punkt pro 1% aufgedeckte Karte (siehe Wiki). Letzteres kann ich auch absolut bestätigen. Zwar etwas unübersichtlich zu wissen, wieviel Prozent man denn nun hat, aber egal^^


Dieser Titel fördert 'mal wieder das Questen und ist begrüßenswert. Er vereint sozusagen den Beschützer-, Kartographen- und "Quest-/Missions-/Dungeonstitel". Er ist aber kein guter Ersatz für den Beschützer oder Wächter-/ Bezwingertitel.

Zitat

Original von Saxxon Askanius
Arenanet wollte sicherlich verhindern, daß viele Spieler schon am VÖ-Wochenende mit diesem Titel herumlaufen und damit den Kaufanreiz vieler Spieler zerstören. *cry*

*Daß das Kartographieren hier auch 'reinzählt wußte ich nicht. Schade eigentlich. (->Editierung oben)
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (3. September 2007, 15:44)


Xylion

Administrator

  • »Xylion« ist männlich
  • »Xylion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 404

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

InGame-Nick: Sir Xylion

Wohnort: Niebüll

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. September 2007, 16:05

RE: Das Auge des Nordens

Zitat

Original von Saxxon Askanius
Jedoch trübt die Freude, daß man beim Monument der Hingabe Minipets anpassen muß und nur noch mit einem Charakter benutzen kann.


Das stimmt nicht so ganz!!
Die Minipets, werden zwar angepasst, das stimmt!
Aber Du kannst sie trotzdem mit JEDEM Charakter weiterhin benutzen!! Ich habe das selber schon ausprobiert!
Das wurde nur gemacht, damit man sich nicht von anderen Spielern die Pets ausleiht um sie in der Halle zu Schau zu stellen!
Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand *lachen*

==============================


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 3. September 2007, 18:12

RE: Angepaßte Mini-Pets

Zitat

Original von Xylion
Das stimmt nicht so ganz!!
Die Minipets, werden zwar angepasst, das stimmt!
Aber Du kannst sie trotzdem mit JEDEM Charakter weiterhin benutzen!! Ich habe das selber schon ausprobiert!
Das wurde nur gemacht, damit man sich nicht von anderen Spielern die Pets ausleiht um sie in der Halle zu Schau zu stellen!


Das stimmt definitiv NICHT. Man kann zwar angepaßte Mini-Pets in die Truhe legen und auch einem anderen Charakter ins Inventar, benutzen kann man sie aber nur mit dem Charakter für den sie angepaßt wurden! Mein Aatxe und meine Belagerungsschildkröte kann ich nun nur noch mit jeweils einem Charakter benutzen.


Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (3. September 2007, 18:18)


d03n3rfr1tz3

Arsch für Alles

  • »d03n3rfr1tz3« ist männlich

Beiträge: 2 137

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

InGame-Nick: God Of Saxony

Wohnort: Dresden

Beruf: Leitender Web-/ Softwareentwickler

Gilde: [MfK] / [Sin] / [WooF]

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 3. September 2007, 18:40

Das soll laut Gaile Gray aber demnächst noch geändert werden. ;)

Gwenau! Morgahn jin Zhedes kosstengünstiger als vergorene Melonnis hayda.
Kahmu mal aufhörn zu norguln. Du gehst mir aufn Vekker!


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. September 2007, 18:41

Fein fein. *cool2*
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Xylion

Administrator

  • »Xylion« ist männlich
  • »Xylion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 404

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

InGame-Nick: Sir Xylion

Wohnort: Niebüll

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 3. September 2007, 20:15

Stimmt Ralf,
ich habe bloß probiert ob ich die angepassten Minipets in das Inventar eines anderen Chars legen kann!
Ich hab aber nicht versucht, ob ich das dann auch benutzen kann *ashamed*

Aber den Bericht, das Gaile sagte das es dämnächst gehen soll, hab ich auch gelesen!
Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand *lachen*

==============================


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 3. September 2007, 23:27

Zitat

Original von Xylion
*ashamed*

*D*

Alles wird gut!
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. Oktober 2007, 03:49

hard mode ftw^^

Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (13. Oktober 2007, 04:13)


Bahamut

Schüler

  • »Bahamut« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

InGame-Nick: Lügardis

Wohnort: Neugersdorf

Beruf: Fachlagerist

Gilde: MfK/WdT

  • Private Nachricht senden
400

12

Freitag, 19. Oktober 2007, 10:28

Im großen und ganzen ist GW EN schon ok, nur finde ich gibts noch einiges zu ändern, was mir persönlich net gefällt und ich mir besser vorgestellt habe ist die Halle der Monumente, und einige Gegner.

Naja und diese Tiefenquest´s..... na die sind ein Thema für sich, ne Stunde Arbeit und dann nen goldenen Stecken der nix bringt *boese*
Naja und das leidige Thema "Krieger", immer schön die Ele´s und Monk´s und Necro´s schön stärker machen und dem Krieger wird ein Sprintskill erhöht *gruebel* *gruebel* absolut Geil.

Habe bis jetzt noch kein Teil von GW so wenig gespielt wie EN, schade eigentlich

Ne is gut, genug ausgeheult *baby1*

  • »Simon Wood« ist männlich

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

InGame-Nick: Simon Wood

Wohnort: Baden-Württemberg

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
595

13

Freitag, 19. Oktober 2007, 14:18

Ein wenig spät aber jetzt will ich auch mal meine Meinung zu GW:EN äußern *D*


Thema Dungeons: Finde sie eigentlich gelungen auch wenn die drop's in den Truhen besser sein könnten.
Das Gebiet: Das Gebiet finde ich persönlich grafisch wunderschön! Es gibt viele Kleinigkeiten die das Gebiet wirklich schön machen *engel*
Die Gegner: Ein wenig mehr Abwechslung und mehr neue Gegner hätten nicht geschadet aber insgesamt eigentlich nicht schlecht!
Die Halle der Monumente: Eine kleine Halle mit einem Teich in der Mitte eigentlich ganz nett bloß schade ist immer noch ,dass man nicht alle Rüstungen ausstellen kann und somit meine Deldrimor Rüstung leider drausen warten muss *frown*

Titel: Die "üblichen" Fraktions-Titel sind wieder vorhanden aber mir fehlt immer noch der Kartographen-Titel. Den sinn des ...-Norden Titels habe ich bis heute noch nicht verstanden (ein Titel der die meisten anderen Titel vereint *gruebel*)
Helden: Recht nett gemacht und auch in meinen Augen gutaussehend *love*
Rüstungen: Finde ein paar Rüstungen sehen echt nicht schlecht aus doch ein paar andere sind einfach "Kopien" der alten
Neue NPC's: Der Verbrauchswarengüter NPC ist eine neue Idee die ich persönlich gar nicht mal so schlecht finde (was soll man sonst mit seinen Punkten machen!!!)
Neue Skills: Nicht schlecht gemacht. Aber kein Skill kann Betrunkener Meister schlagen *baeh*

Fazit: Eine würdige Erweiterung für die vorigen Guild Wars Titel *thumbs*

d03n3rfr1tz3

Arsch für Alles

  • »d03n3rfr1tz3« ist männlich

Beiträge: 2 137

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

InGame-Nick: God Of Saxony

Wohnort: Dresden

Beruf: Leitender Web-/ Softwareentwickler

Gilde: [MfK] / [Sin] / [WooF]

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 19. Oktober 2007, 17:47

Zitat

Original von Bahamut
Naja und das leidige Thema "Krieger", immer schön die Ele´s und Monk´s und Necro´s schön stärker machen und dem Krieger wird ein Sprintskill erhöht *gruebel* *gruebel* absolut Geil.

Also ich find die Krieger gut so, wie sie sind. Man kann Problemlos nen Krieger durch GW:EN zocken. Ja sogar Genesungskrieger schaffen das. Auch anderweitig seh ich keinen Grund, warum ein Krieger verbessert werden muss. Ein gut geskillter/gespielter Krieger macht immernoch mehr Schaden auf Dauer, als ein Ele. Das werden dir vorallem PvP'ler bestätigen können^^


Aber mal zum Thema: Ich bin zufrieden mit GW:EN. Zu meckern hab ich eigentlich nix.
Selbst die Fraktionstitel sind schnell auf max, ohne stundenlanges Farmen. Macht man den Auge des Nordens Titel, so wird man merken, dass ein oder zwei zusätzliche normale Heldenbücher reichen um die fehlenden Punkte der 4 Titel auf Max nachzureichen. Im Vergleich zum Sonnenspeer-Titel muss bei den GW:EN Titeln, dank den jetzt hohen Punkten beim abgeben der Bücher, wesentlich weniger gefarmt werden.
Gut.. einen Wunsch hätte ich noch. Ich will den Vorraum vom Exil der Sklavenhändler als Außenposten, damit ich ned immer hinlatschen muss *D* .... ne rotz.. passt schon ^^

Gwenau! Morgahn jin Zhedes kosstengünstiger als vergorene Melonnis hayda.
Kahmu mal aufhörn zu norguln. Du gehst mir aufn Vekker!


Bahamut

Schüler

  • »Bahamut« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

InGame-Nick: Lügardis

Wohnort: Neugersdorf

Beruf: Fachlagerist

Gilde: MfK/WdT

  • Private Nachricht senden
400

15

Freitag, 19. Oktober 2007, 19:13

Zitat

Original von d03n3rfr1tz3

Zitat

Original von Bahamut
Naja und das leidige Thema "Krieger", immer schön die Ele´s und Monk´s und Necro´s schön stärker machen und dem Krieger wird ein Sprintskill erhöht *gruebel* *gruebel* absolut Geil.

Also ich find die Krieger gut so, wie sie sind. Man kann Problemlos nen Krieger durch GW:EN zocken. Ja sogar Genesungskrieger schaffen das. Auch anderweitig seh ich keinen Grund, warum ein Krieger verbessert werden muss. Ein gut geskillter/gespielter Krieger macht immernoch mehr Schaden auf Dauer, als ein Ele. Das werden dir vorallem PvP'ler bestätigen können^^



Ich habe mit dem durchspielen von EN auch kein Problem gehabt, mir gehts nur darum das die Krieger immer mehr in den Hintergrund geraten, (ausnahme "Obsitank")... Die Skills von anderen Charrs werden stetig verstärkt, herhöt und was weis ich noch... und dem Krieger wir ein Sprintskill erhöht..wow.

d03n3rfr1tz3

Arsch für Alles

  • »d03n3rfr1tz3« ist männlich

Beiträge: 2 137

Registrierungsdatum: 18. Juli 2006

InGame-Nick: God Of Saxony

Wohnort: Dresden

Beruf: Leitender Web-/ Softwareentwickler

Gilde: [MfK] / [Sin] / [WooF]

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 19. Oktober 2007, 20:13

Zitat

Original von Bahamut
Ich habe mit dem durchspielen von EN auch kein Problem gehabt, mir gehts nur darum das die Krieger immer mehr in den Hintergrund geraten, (ausnahme "Obsitank")... Die Skills von anderen Charrs werden stetig verstärkt, herhöt und was weis ich noch... und dem Krieger wir ein Sprintskill erhöht..wow.

Wie ich schon sagte, ich finde beim Krieger brauch man nix verbessern. Wenn andere Klassen Skillverbesserungen bekommen, heizzt das nich, dass die jetz stärker sind, sondern nur, dass sie angeglichen wurden.
Achja... diese Obsitank-Sache liegt ganz einfach daran, dass gerade in schweren Gebieten die meisten auf das sogenannte "Metagame" zurück greifen. Soll heißen, es wird ein funktionierendes eintöniges Teambuild genommen und fertig. Wer sich dem anschließen will, soll das tun... das heizzt aber auch nicht, dass der Krieger nur Obsitank kann. Oder hörst du mich als Nekro heulen, dass mein Nekro jetz nur BiP kann? Gut.. ein SS/MM wird stellenweise auch mitgenommen. Oder hörst du Benni heulen, dass er als Primär-Ele jetz nur SF spielen darf (was er übrigens garnich leiden kann^^).

Wenn man nur vom Metagame in schweren Gebieten (TdP, Exil im HM,...) ausgeht (welches Teilweise auch in leichteren Gebieten, wie der UW vorkommt), dann geb ich dir recht. Aber das liegt nicht an irgendwelchen Updates bei denen die Krieger keine über-Skills bekommen haben, sondern an der Community, sowie an den Leuten die genannte Builds spielen.

Ich persönlich dopple nie meinen SS.. ich hab auch keine Verzauberungsschändung mit. Ich benutz sogar öfter mal Seelenfresser, oder geb meinen Helden Eisadern. Wenn dann einer in der Gruppe rumningelt, dass ihm das nich passt, dann bin nicht ich der Depp, sondern er selber.
Selbst meine Monkhelden gehen sehr oft ohne Zustands- oder Verhexungsentferner aus dem Haus... und wer meine 2 Monks (wo andere 3 brauchen) mal in Aktion gesehn hat, weizz das sowas nur in wirklich extremen Gebieten eng werden kann. Ich mein.... is doch klar wenn Tahlkora keine Energie für Schutzgeist hat, weil sie einem Ele 3x die Blindheit runter genommen hat. Ich bin heilfroh, dass so langsam diese extreme Passiv-Protterei ein Ende nimmt. Selbst ein Obsitank kann durch irgendeine Klasse ersetzt werden, wenn er Schutzgeist+Geisterbindung drauf behält (kommt natürlich auf die aggresivität der gegnerischen Mesmer an und auf die höhe des Schadens)..... so zb is der komplette Exildungeon ein absoluter Witz im NM. Somit könnte also der Krieger ruhig mal wieder ein Schwert in die Hand nehmen. Das sich solche Methoden nicht immer umsetzen lassen is mir auch klar.

Fazit: Das Metagame und deren Klassen-"Diskriminierung" hat absolut nix damit zu tun, ob eine Klasse stark ist, oder nich.
Nur weil Bier der meistverkaufte Alkoholgüter ist, heizzt das noch lange nicht, dass Schnaps scheisse schmeckt.

Gwenau! Morgahn jin Zhedes kosstengünstiger als vergorene Melonnis hayda.
Kahmu mal aufhörn zu norguln. Du gehst mir aufn Vekker!


Social Bookmarks