Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Oktober 2007, 05:09

Sun Tzu's: Die Kunst des Kmöterns

[Zitat:Jack is back/Wartower Sun Tzu's: Die Kunst des Kmöterns]


Hallo liebe Freunde der Kmöterkultur,

diese lehrreichen Zeilen möchte ich Euch nicht vorenthalten. Da GW ständig wächst und neue Spieler oft nicht wissen "wie" und "warum", habe ich mich entschlossen, Euch diese einzigartige Sammlung zur Verfügung zu stellen: auf das auch der Neuling einst einen strahlenden Kmöter zu spielen weiß...



Dieser Kodex soll endlich Licht ins Dunkel bringen und Euch über die Rechte und Pflichten eines echten Kmöters aufklären.

Viele werden sich denken: "Kmöter können nichts!" Dem ist aber nicht so! Der echte Kmöter ist eine höchst komplizierte Abart des gewöhlichen Kriegers und damit so ungewöhnlich, dass er nur von den absoluten superroxxor Pros gespielt werden kann. Respekt für die echten Kmöter!


Die kurze Liste der Rechte:

(1) Ausstattung
- Einem Kmöter sei es erlaubt, seine Rüstung in einem bestimmten Rahmen frei zu wählen. Gestattet sind dem Kmöter folgende Rüstungen: Gladiatoren, Gladi-Prestige, Platten, Platten-Prestige und sowohl Kurzick wie auch Kurzick-Prestige sowie die durch Minoruns erfarmte Rissrüstung. Als Helm empfehlen sich: Ritterhelm, Kurzick Batman Helm und Wyvern Helm (je auf Gladi und Kurzick) sowie der Platten-Helm auf der Schweinchenrüstung (Platten).
- Die Rüstung sollte möglichst in Augenkrebs verursachenden Farbkombinationen gefärbt werden. Beliebte Uni Color Versionen sind: komplett in Pink oder natürlich Schwarz. Dabei bietet sich dem Kmöter zum ersten und einzigen Mal die Gelegenheit, unglaublich kreativ zu sein. Das wird von seinen Mitspielern meist nicht verstanden - aber die kennen ja auch den Kmöterkodex nicht und sind eh "alles nubs".

(2) Verhalten in Außenposten
- Dem Kmöter sei es gestattet, halbnackt oder splitterfasernackt in Aussenposten zu stehen und per /flex zu posieren. Auch das Nackt - Tanzen ist sehr beliebt.
- Der bevorzugte Aufenthaltsort eines Kmöters ist: An der Truhe, damit er mit seiner Rüstung posieren kann (beinahe eine Pflicht für Rissrüstungsträger), am Brunnen in Löwenstein zum Tanzen (da gibts die meisten weiblichen Eles) oder wild durch die Gegend rennend. Seid kurzem ist es auch unter Kmötern beliebt, stundenlang um einen Kaufmann zu stehen und diesen so zu verdecken, dass andere Spielern ihn nur per ALT-Taste finden können ("HAHA NOOOOOBS!").

(3) Verhalten im Kampfgebiet (in der Instanz)
Das Verhalten des Kmöters im Kampfgebiet mag danach aussehen, als hätte er mehr Rechte als Pflichten. Dies ist allerdings unwahr. In Wahrheit folgt das Verhalten einem festen Kodex, wie wir im Pflichten-Teil sehen werden. Als einziges verbuchtes Recht des Kmöters ist zu erwähnen, dass er immer der Anführer und Motivator der Gruppe ist. Als schillernde Persönlichkeit ist es dem Pro-Sp13l0r selbstverständlich gestattet, alle Teammitglieder der Reihe nach als Kacknoobs zu titulieren - vor allem die Mönche, wenn sie nicht heilen.

(4) Charaktererstellung und Aussehen
- Auch wenn es prinzipiell egal ist ob ein Kmöter männlich oder weiblich ist, so ist letzteres doch nicht gerne gesehen: "Mädchen in der Bande? Ne danke!" Weibliche Kmöter sind einfach too cute. Ein Kmöter mit Sinn fürs Rollenspiel wählt einen männlichen Char größtmöglicher Körpergröße mit grimmigem Gesichtsausdruck (bevorzugt Narben, Boxernase oder Augenklappen) und der hässlichsten verfügbaren Frisur (Iro-Schnitt etc).

(5) Namesgebung
- Es ist dem Kmöter erlaubt, seinen Namen frei zu wählen. Ein Kmöter von Welt möchte allerdings gleich als ehrbares Mitglied seiner Elitekaste erkannt werden und wählt deshalb blumige Namen wie: Master, Slayer, Lord, Killer, Fighter oder (Damage-)Dealer. Da diese Namen meist leider schon vergeben sind, hilft man sich mit einem simplen "X Master X" oder auch mit "O...O" bzw "I...I" oder doppelten Konsonanten (Bei "I" aufpassen, dann muß "Il" genommen werden) aus. Viele Kmötern haben in der Namesgestaltunge eine weitere Möglichkeit gefunden, sich kreativ zu entfalten. Dies äußert sich meist darin, dass sie gegen die oben genannten Statuswörter im Stillen aufbegehren - böse Zungen behaupten, es wären Rechtschreibfehler *hüstel*.


Die lange Liste der Pflichten des Kmöter:

Wie im folgenden dargestellt, hat der Kmöter so viele Pflichten, dass er seine geringfügigen Privilegien durchaus verdient. Ebendiese Pflichten und vielfaches Multitasking (telefonieren/essen/mit Mama streiten/Gruppenmitglieder beleidigen/Waffen bzw Skills bzw Lebenspunkte und Energie oder Gegner spammen/ Mönche zusammenstauchen - usw usw) erfordern einen flexiblen Spieler mit sehr hoher Belastbarkeit. Respekt vor den Pflichten des Kmöters:

(1) Verhalten in Außenposten
- Zu den ritterlichen Pflichten eines Kmöters gehört es, die Schönheit um ihn herum zu würdigen (er selbst ist ja zu grimmig um als Model Karriere zu machen). Begegnet er einem hübschen Burgfräulein in knappen Röckchen, so hat es dieses unverzüglich anzutanzen. Läuft das Burgfräulein daraufhin nicht entsetzt weg, so kann man vielleicht noch einen kleinen Flirt wagen ("Ich geb Dir 100g wenn du dich vor mich kniest"). Naja! Als begehrenswert gelten dabei alle weiblichen Eles in knappen Röckchen, Waldinen und gewisse Ritualistinnen. Nekras sind meist verkappte Grufties, Mesmerinnen Emanzen und kleine Mönchinnen eh von männlichen Spielern gesteuert. Finger weg! Zu Mönchen pflegt man sowieso eine Arbeitsbeziehung und es gilt: "kein **** am Arbeitsplatz!"

(2) Verhalten bei der Gruppensuche
Der Kmöter ist der geborene Anführer. Auch wenn er an achter Stelle in ein fremdes Gildenteam eingeladen wird, behält er das letzte Wort. Denn: Ein Kmöter hat immer Recht!
- Es ist die Pflicht des Kmöters, die unnützen Schmarotzer aus der Gruppe herauszufiltern und den Leader, so er es nicht selber ist, darauf hinzuweisen die Schmarotzer zu kicken. Ist er selbst Leader, kickt er die Schmarotzer einfach kommentarlos (übrigens ist die Leaderpostition unter keinen Umständen zu verwechseln mit der angeborenen Anführerrolle des Kmöters). Als Schmarotzer gelten: Assas (omg), Mesmer (kann nix), Wassereles (Freigeist), Paragons (kein damage), Nekros die keine MM's oder Batterien FÜR DEN KMÖTER sind, Waldis ohne Unterbrecher, Derwische (Konkurrenten).
- Das ideale Team besteht aus 2 Echo-Eles, 1 Nekro-Batterie, 2 Heilkmötern (!) und 3 Mönchen (nur für Schuldzuweisungen und zum Fertigmachen - das Heilen übernehmen schon die Heilkmöter)
- Um die Wichtigkeit seiner starken Selektion und das Abwiegen der Klassenkombination in der Gruppe jedoch zu mystizieren, sollte der Kmöter bei der Gruppensuche als Leader auch schonmal 10 Minuten afk gehen.

(3) Waffen
- Der Kmöter darf nur folgende Waffen führen: Victos (im Jargon auch liebevoll "Victors" genannt) Set, Kanaxais Set, Hitzedrachenschwert, Chaosaxt und Todesklinge.
- Der Kmöter muss beim Eintritt in eine Instanz die Geister seiner Waffen gewogen stimmen, indem er seine kompletten Waffenslots einmal postet. Während jeder kurzen Pause empfiehlt es sich, die Geister noch einmal gewogen zu stimmen.
- Als Kmöter ohne Furcht und Tadel zollt man auch seinen Kmöter und Krieger Kollegen Respekt, indem man, so sie denn auch anfangen ihre Waffen zu spammen, ruft: "Zeigma zeigma!"
- Der Kmöter darf seine Waffen nicht anpassen. Man könnte sie bei einem erfolgreichen Verkaufsgespräch (während der Mission) ja noch irgendeinem Noob für viel Geld andrehen.
- Vampirwaffen sind (in Kombination mit Genesung) sehr beliebt und testen gleich beim Eintritt in die Instanz die Reaktionszeit der Mönche.

(4) Die Skillung
Herzstück eines jeden Kmöterdaseins ist die monatelang durch Greifenfarmbuilds perfektionierte Allroundskillung des Kmöters. Mittlerweile ist eine Variante folgender Skillung Pflicht:
- nur ein Angriffsskill: Zyklonenaxt oder - ungerne - Hundert Klingen
- Heilskills: Genesung und Heilender Hauch sind ein absolutes Minimum und sozusagen das Markenzeichen des Kmöters. Auch zum Standardrepertoire gehörig ist Heilender Samen (Samen, lol, pervers!) und Gebiet heilen. Natürlich werden durch Gebiet heilen auch die Gegner geheilt aber wenn sie nicht downgehen sind die Eles schuld. Wichtig aber buildabhängig sind auch Heilende Hände und Gruppe heilen oder Anderen heilen (wenn die Monks mal wieder pennen).
- Verteidigunsskills: Gladiatorenverteidigung (buildabhängig) und Bonettis Verteidigung (Pflicht)
- Ein Rushskill wie Sprinten (Pflicht).

(5) Der Kampf
Zu den bestgehüteten Geheimnissen des Kmötertums zählt, dass Kmöter im Grunde gar nicht kämpfen. Der eine Angriffsskill im Build ist ein Überbleibsel des Griffonruns und hat eine reine Alibifunktion. Die Aufgaben des Kmöter im Einzelnen sind:
- Über den Kompass sprinten und genug Distanz zu den Mönchen aufbauen (um die Deppen mal rennen zu sehen und ihnen zu zeigen, dass man blendend alleine klarkommt und sie aus reiner Großzügigkeit duldet). Dabei muß der Kmöter so viele Gruppen wie möglich anlocken. Die Creme de la creme der Kmöterelite lockt dabei natülich ALLE in Kompaßreichweite befindlichen Gegner an. Dann rennt der Kmöter mit den Gegnerhorden im Schlepptau zur eigenen Gruppe zurück. Dabei nutzt er seine Heilskills so oft wie möglich und spammt alle 3 Sekunden seine Lebenspunkte, um die Mönche aus ihrem Tiefschlaf zu wecken und flitzen zu sehen.

Lehrreiches Intermezzo:
Bemerken wir schon etwas? Ja? Genau! Der Kmöter apportiert die Gegner zu den Eles. Das ist seine wahre Aufgabe! Apportieren wie ein Hund? Ja, genau! Und jetzt wissen wir auch, wie der Name Kmöter entstanden ist: Halb Mensch, halb Köter (Spaceballs).

- Sobald die Lebenspunkte des Kmöters unter 200 fallen, erhöht er seine Lebensanzeige-Spamgeschwindigkeit und tippt schonmal die Worte: "Lol, Mönch=NOOB! OMG!" in den Teamchat.
- Falls der Kmöter stirbt und nach 10 sekündigem Dauerspam von "Ich bin tot! Ich bin tot!" oder "rezzz!!!!!!111111" nicht wiederbelebt wird, leavt er die Gruppe ohne weitere Kommentare und setzt alle Teammitglieder auf die Ignoreliste.
- Zu den Aufgaben als Anführer und Motivator der Gruppe gehört es, dass der Kmöter ein gelegentliches "lol" oder "nub" in die Konversation einfließen lässt, um im Höhenflug befindliche Teammitglieder wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen! Denn: hier ist nur einer Pr0!
- Natürlich sollte ein Kmöter, sobald eine Nekro-Batterie in der Gruppe ist, auch dauernd seinen Energiebalken spammen. Info schadet nicht und ist nur Zeichen des guten Teamplays des Kmöters.

Im PvP benutzt der Kmöter die gleiche Allroundskillung wie im PvE. Überlegene Gegner sind als "Boon" zu titulieren und unterlegene Gegner auf der Stelle per /laugh auszulachen.

(6) Der Kmöter im Rollenspiel
Kmöter verehren Dwayna (Heilung) und Balthasar (Hitzedrachenschwert, Flammen). Ein Oldschool Kmöter hat immer ein Hitzedrachenschwert dabei, in Erinnerung an den Ersten der Kmöter, Prinz Rurik! Ein weiteres bedeutendes Vorbild ist Alesia wegen ihren wichtigen Lektionen im manaintensiven Tanken.
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Oktober 2007, 05:10

Nachschläge

[Thurin/Wartower]

...
aber 3 wichtige sachen im kampf fehlen noch.

1. hexes werden ignoriert....ss, empatie, egal....wir ham ja hauch dabei.
2. benutze raserei wann immer es verfügbar ist, den doppelten schaden fangen wir mit genesung auf.
3. wenn wir uns krankheit einfangen, sprinten an und einmal quer durch unsere gruppe, damit die auch etwas davon haben.

wenn uns das krieger/monk-dasein keinen spaß mehr machen sollte, änder auf krieger/ele, meteorschauer und feuersturm rocken *D*


[muriel callas/Wartower]

...

Bitte noch unbedingt einfügen:

Die hohe Kunst der Anwendung von Raserei und Heilsiegel! Für die Feinspitze unter Euch, wie oft geht sich das Heilsiegel in 8 Sekunden Raserei in der Mitte einer Gegnerhorde aus?

Und vergiss nicht die gefährlichste Bedrohung dess Kmöter zu erwähnen: Das Entfernen von Verzauberungen in Kombination von Rückschlag. Ist in der Zufallsarena meist effektiver als Empathie oder Boshafter Geist.
...
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (16. Oktober 2007, 05:20)


3

Dienstag, 16. Oktober 2007, 07:47

Anleitung für einen guten Kmöter

wenn man einen kmöter spielt ist sehr viel zu beachten.. wie ihr wisst ist das ja die überklasse überhaupt, alle anderen klassen spielen ja nur noobs und so..

also wenn ihr ein guter kmöter werden wollt, solltet ihr euch das mal durchlesen


als erstes zu beachten, ein kmöter sollte unbedingt männlich und die maximalgrösse haben.. natürlich sollte man ihm auch ein entsprechendes furchteinflößendes gesicht verpassen .. also kein bubigesicht oder so.. naja und primärklasse sollte natürlich krieger sein (das ist sehr wichtig!)

so ihr seid nun mit eurem krieger im tut..
da könnt ihr schonmal richtiges verhalten an den ganzen noobs üben..
also sucht euch in der stadt erstmal ne hübsche elementarmagiern und tanzt sie an (/dance) .. macht ihr ein paar komplimente, wie: "du siehst toll aus! zieh dich aus, baby!" "tanz mit mir!"
wenn sich die elementarmagiern auszieht und mit euch tanzt, ist das schon ein toller erfolg.. wichtig.. wenn ihr so tanzt, lasst öfters mal ein: "yeah!" oder ähnliches fallen.

natürlich könnt ihr euch auch ne andere dame aussuchen, zb mesmerin.. oder was auch sehr beliebt ist, eine waldläuferin (die hat aber nicht so tolle unterwäsche oder wie erwachsene sagen würden: reizwäsche an!) eine nekromantin oder mönchin könnt ihr vergessen, da diese ja eh nicht richtig tanzen können! das solltet ihr dann auch sagen, wenn ihr so eine person "tanzen" seht.. ihr seid ein kmöter und sowas wie tai chi oder thriller kennt ihr natürlich nicht.. es ist unwichtig!

damit ihr sehr schnell an eure sekundärklasse kommt... rennt am besten so schnell wies geht richtung aschfurt abtei und macht das dusslige quest von mhenlo wo ihr so nen honk in die katakomben begleiten müsst.. wenn ihr das geschafft habt holt ihr euch gleich die belohnung ab und seid endlich ein richtiger Kmöter! gratulation!

im tutorial gibts eigentlich nur 2 quests, die man mit anderen leuten macht, da müsst ihr nicht viel zu beachten.. benehmt euch da ganz normal..

wie lang ihr im tut bleibt... ist eigentlich auch egal.. da ihr ja die überklasse spielt könnt ihr auch ruhig rausgehen, wenn ihr eure 2tklasse geholt habt. wenn ihr dann im richtigen spiel öfters sterbt, liegt das nicht an eurem geringen lvl sondern daran, das die blöde gefolgsfrau alesia einfach nicht gut heilen kann!

macht ein paar quests wo ihr skills bekommt... das ist sehr wichtig.. ihr wollt ja mindestens 8 skills in der leiste haben (aber mehr braucht ihr eigentlich auch nicht.. nur leider kommen nich alle guten skills gleich am anfang.. deswegen guckt das eure skillleiste wenigstens voll ist)

so, jetzt kommt der wichtigste teil.. verhalten des kmöters in gruppen mit echten spielern (gefolgsleute sind ja keine echten spieler.. aber ihr könnt ja schonmal bei ihnen die richtigen sätze proben)

wenn ihr in ne gruppe reinkommt (missionen oder quests) solltet ihr gleich nach der einladung darauf drängen, sofort loszugehen.. ob die gruppe voll ist oder nicht.. ist ja egal.. die gruppe hat ja euch dabei!
sehr wichtig dabei: "los?!!!" oder "rdy!!!" aber am passensten: "gogogogo!!!!111"
das letzte wird im verlaufe des spieles immer wichtiger! daran erkennen die noobs in eurer gruppe, das ihr ein wahrer meister eures fachs seid!

es gibt noobs, die angst vor richtigen kmötern haben und euch dann schnell rauswerfen, falls sie merken, das ihr pro seid! das liegt einfach daran, das sie noobs sind! nicht an euch!

so, wenn ihr eine gruppe gefunden habt und draussen seid, ist es von euch die aufgabe so viele gegner wie es geht anzulocken! es können nicht genug sein! ihr wollt doch den noobs zeigen, wie man richtig spielt und damage austeilt, oder?! also rennt gleich los!

passt auch darauf auf, das der heiler (sodenn ihr überhaupt einen mitgenommen habt) nicht zu nah an euch hinkommt.. heiler sollen ruhig mal was tun! die machen keinen schaden, stehen nur blöd rum, heilen ein bisschen! total sinnlos und die meisten können es ja eh nicht, was ihr bald feststellen werdet! also guckt, das der heiler auch schon immer zu euch laufen muss, auch wenn er durch 20 gegner rennen muss um euch zu heilen, heiler die das nicht tun sind vollnoobs!

sehr wichtig ist dann die noobs auf trab zu halten.. vor allem den heiler mit sätzen wie: "heil mich do noob" "wieso heilst du mich nicht" "du kannst ja gar nix!" "idiot" und was euch noch alles so einfällt..(besonders wenn ihr tot seid und das ist ja bekanntlich die schuld des heilers) natürlich könnt ihr die anderen noobs auch beschimpfen.. die machen ja überhaupt kein schaden! was kann der nekro? nix.. was kann der mesmer? genau, auch nix! was kann der waldi? nix nix! der ele der kann noch schaden machen.. zumindest ein bisschen.. aber weist die anderen ruhig zurecht "macht doch auch mal was, ihr noobs!"

wenn ihr seht, das der mönch euch nicht heilt, ihr gestorben seid und die gruppe langsam am sterben ist, ist es zeit für euch zu gehen.. ihr solltet am besten noch: "NOOBS!" in den teamchannel schreiben und dann die gruppe verlassen! sucht euch eine andere gruppe!

das sind erstmal die wichtigsten punkte für das richtige spielen.. später wenn ihr euch von anderen guten kmötern zur wüste habt rushen lassen, solltet ihr euch langsam gedanken über das farmen machen und wie ihr andere kmöter oder noobs rushen könnt.. ihr wisst ja, ihr seid für alle wichtig... ohne euch würden die anderen klassen das spiel doch gar nicht schaffen! es ist eine harte aufgabe und ihr werdet merken, das ihr oft nur undank erfahrt, aber ihr wisst ja.. diese noobs haben keine ahnung!
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten