Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sensei Kakashi

unregistriert

1

Freitag, 6. Juni 2008, 12:01

Fido





Fido

Zombie Comedy 6
Ascot Elite
DVD Release: 14. Februar 2008

Mit: Carrie-Ann Moss, Billy Connolly, Dylan Baker, Tim Blake Nelson, Henry Czerny

Als der perfekte Arbeiter galt, in politisch weniger korrekten Zeiten, jahrelang jener, der viele Muskeln und keinen Kopf hat – der also ohne Erschöpfung jede stupide Arbeit macht.

Wie ein Zombie also?

Ja, wie ein Zombie.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf und getreu der Devise, dass jede Krise eine Chance ist, gelingt es einem genialen Wissenschaftler, mitten im Chaos eines Zombie-Krieges, die untoten Horden zu domestizieren. Mit einem besonderen Halsband versehen, vergessen sie ihren Hunger und werden zahme Arbeiter.

Davon profitiert unter anderem das beschauliche Willard – ein verschlafenes Städtchen in den 50ern. Die „Zomb-Wars“ sind vorbei, die Zombies entweder hinter den Schutzwall verbannt, oder eben beruhigt. So arbeiten sie jetzt als Hausmeister-Gehilfen, Gärtner oder Reinigungskräfte. Jede Familie die was auf sich hält, hat einen eigenen Zombie. Sie sind jetzt Statussymbole wie Fernseher und Autos.

Nur Familie Robinson hat keinen, weil Daddy (Dylan Baker) Angst vor den – politisch hintergründig in schwarz-weiß gehaltenen – Biestern. Als sie endlich doch ihren Zombie bekommen, sich Sohnemann Timmy mit ihm – Fido (Billy Connolly) – anfreundet und Frau Helen (Carrie-Ann Moss) sich seltsam zum Verwesenden hingezogen fühlt, kommt ein Stein ins Rollen, der in einer einerseits blutigen, andererseits aber auch schreiend komischen Lawine endet.

Anders als zum Beispiel bei BLACK SHEEP, geht es in FIDO nicht um abwegigen Splatter-Humor, sondern um einen Witz, der fast schon in PLEASANTVILLE hätte unterkommen können – nur eben verpackt in die selbst für Fans hervorragend behandelte Zombie-Thematik.

Zombie-Film-Fans werden also genauso glücklich, wie Freunde derber Satiren und Liebhaber von 50er-Jahre-Fassaden. Was ein Spaß!---->Hab ich nicht selbst geschrieben aber die Beschreibung kommt ganz gut hin.

Nach meiner Meinung nach ist der Film ziemlich sehenswert,da er alles enthält was ein guter Film braucht^^
Aber jeder sollte sich selbst darüber eine Meinung bilden und wenn ihr mal die Chance habt leiht ihn euch aus der Videothek aus......der Film is einfach toll^^

Social Bookmarks