Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 15. September 2008, 14:42

Offener Brief an NCsoft von Wartower

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie wir am Mittwoch mit Entsetzen erfahren mussten, will man ca. 60 Mitarbeiter von NCsoft Europe auf die Straße setzen. Das sind GM's, Customer Support-Mitarbeiter, Übersetzer, Communityarbeiter, Eventplaner und -gestalter. Stellen deren Qualität nun nach den Willen des Managements schlechter werden oder ganz wegfallen sollen. Aber gerade diese Dinge haben wir als Kunden und Community bis jetzt so schätzen gelernt. Vor allem der Customer Support und das Community-Team sind Stellen, welche den Spielecommunities das Gefühl gaben, dass sie in den richtigen Händen sind. Sie halfen uns bei Problemen und hatten immer ein offenes Ohr für ihre Kunden. Sie waren jene, die uns nicht nur das Gefühl gaben gehört zu werden, sondern auch sichtlich mit Herzblut bei der Sache waren.
Weswegen sollen nun Menschen gehen, die offensichtlich gute Arbeit leisten, wenn anderswo scheinbar schlechte Arbeit geleistet wird? Um die Suche zu vereinfachen: Es gibt ein gewisses Spiel, das nach einer Person benannt ist, die eigentlich hätte wissen müssen, dass ein unausgereiftes Teamsystem und zahlreiche Bugs im MMORPG-Sektor mehr als unglücklich sind.
Eine Möglichkeit zu sparen wäre auch weniger Spielehype zu produzieren. Spielehype kostet sehr viel, aber bringt nur wenig treue Spieler.
Bitte NCsoft, versucht nicht auf Kosten eures Ansehens, Glaubwürdigkeit und vor allem Qualität mehr Gewinne einzufahren. Letztendlich zählen nicht nur Verkaufszahlen, sondern auch die Zufriedenheit der Kunden und damit der Community. Eine zufriedene Community benötigt aber gerade solche Mitarbeiter wie sie jetzt wohl größtenteils nicht mehr, oder in weitaus geringerem Ausmaß vorhanden sein werden.

Mit freundlichen Grüßen,
CoHmpendium und Wartower.de
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten