Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 7. November 2008, 08:48

DEV-Update (07.11.2008)

Das Update im November richtet sich in erster Linie an die Gewichtung einiger Schlüsselfertigkeiten für Guildenkämpfe. Der Blut-Spike ist nicht völlig überpowert, ihn zu kontern erfordert aber fortgeschrittenere taktische Fähigkeiten als seine Durchführung selbst. Deshalb reduzieren wir die Stärke mehrerer Schlüsselfertigkeiten ganz leicht, um Blut-Spike-Teams in direkten Konfrontationen leichter angreifbar zu machen. Waldläufer mit Schwerpunkt Bogenschaden waren beim Spiken ebenfalls zu effektiv. Deshalb haben wir beschlossen, uns vor dem nächsten Turnier damit zu befassen.

PvE und PvP

Nekromant
Vampirgeist: Die Wiederaufladezeit wurde auf 8 Sekunden erhöht.
Angorodons Starren: Die Wiederaufladezeit wurde auf 10 Sekunden erhöht, der Energiegewinn wurde auf 1..13 erhöht.
Vampir-Starren: Die Wiederaufladezeit wurde auf 8 Sekunden erhöht.
Die Heil- und Verteidigungsfähigkeiten der am weitesten verbreiteten Version des Blut-Spike sind minimal - er stützt sich zum Besiegen des Gegners auf eine hohe Kill-Frequenz. Die Erhöhung der Wiederaufladezeit von Vampirgeist, Vampirstarren und Angordons Starren gibt dem Gegner mehr Gelegenheit, um ein Blut-Spike-Team unter Druck zu setzen und sollte außerdem die Wirksamkeit von Interrupts zum Kontern erhöhen. Der Grund für diese Änderungen war mangelndes Gleichgewicht im PvP, wir glauben aber nicht, dass sie sich wesentlich auf das PvE-Spiel auswirken werden und haben deshalb beschlossen, keine getrennten Fertigkeiten für PvE und PvP einzuführen.


Nur PvP

Waldläufer
Gewandtheit des Profis (PvP): Die Erhöhung der Angriffsgeschwindigkeit wurde auf 15% verringert, die Änderung am Attribut Treffsicherheit wurde auf +1 verringert.
Wir sehen gern starke Waldläufer, die sich auf das Anrichten von Schaden konzentrieren, wir waren aber der Ansicht, dass "Gewandtheit des Profis" (in Verbindung mit "Wind lesen") beim Spiken aus der Entfernung zu wirksam war. Diese Änderung soll den Output des Gesamtschadens bei diesem Build höher als bei anderen Waldläufern halten, dabei aber das Spike-Potenzial bedeutend reduzieren. Nachdem wir uns diese Änderung etwas länger im Einsatz angesehen haben, glauben wir, dass wir weiter an der Feinabstimmung arbeiten müssen. Da diese Fertigkeit im PvE keine Probleme bereitet, haben wir eine getrennte PvP-Version erschaffen, um diese Änderung einzuführen.
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten