Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nimue

Schüler

  • »Nimue« ist weiblich
  • »Nimue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

Wohnort: Planet Erde

Gilde: Gilde DKW

  • Private Nachricht senden
10

1

Montag, 10. August 2009, 12:04

taktisches vorgehen bei einer bestimmten map im adh

wie einige von euch bestimmt schon mitbekommen haben sind wir zur zeit ein wenig im adh unterwegs. leider muß ich sagen sind wir alle anfänger und haben noch nicht für alle map´s dort eine gute taktik gefunden.
so hatten wir zb letztens das problem das wir auf einer waren wo z.b. nicht einmal klar war was dort zu tun ist. ihrgentwie gings dort wohl um reliquien und deren eroberung.
wenn jemand weiß welche map ich meine und ein oder zwei nette tipps für uns hätte würde uns das echt weiterhelfen.
bedanke mich schon mal im voraus für die mühe und die unzhligen antworten^^
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.


-Winston Churchill-

  • »Simon Wood« ist männlich

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

InGame-Nick: Simon Wood

Wohnort: Baden-Württemberg

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
555

2

Montag, 10. August 2009, 12:19

RE: taktisches vorgehen bei einer bestimmten map im adh

Kurz gesagt:
Man muss mehr Reliquien zu seinem Geisterheld bringen als der Gegner.
Schneller geht es wenn eine Gruppe drei Rqliquien mehr, als die andere Gruppe, hat.
Wenn der (eigene) Geisterheld tot ist kann man keine Reliquien abgeben. Dieser steht aber regelmäßig wieder aus dem Staub auf.
Das töten(des gegnerischen Geisterhelden) kann deshalb durchaus sinnvoll sein. Heißt aber nicht, dass das Team schon gewonnen hat.

Auch das Bodyblocken - sprich das blocken eines gegnerischen Spielers - (bevorzugt wird natürlich der Reliquenträger) kann zum Sieg verhelfen.
Das Ziel des blockens ist den Gegner bewegungsunfähig zu machen, so dass er die Reliquie nicht an seinen Geisterhelden abgeben kann.
Der geblockte Spieler kann jedoch die Reliquie an einen anderen Mitspieler übergeben, sodass die Rennerei weitergehen kann.

Viele Gruppen versuchen auch (meist zu viert) zu verhindern, dass die Gegnergruppe erst gar keine Reliquie in die Hände bekommt.
Sie stellen sich, jeweils zu zweit, an die kleinen Treppen auf und versuchen die Gegner nicht hindurch zu lassen.
Auf folgendem Bild zeigen die blauen Pfeile die Blockstellen.
Unter der Brücke ist auch eine wunderbare Stelle um den Läufer (Runner) zu blocken.



Natürlich werden die Gegner versuchen den Runner zu stören. Verkrüppelungen oder Verhexungen gehören zum Alltag.
Auch sogenannte Wards (Abwehrzauber) werden bevorzugt unter oder auf der Brücke gelegt um den Gegner zu verlangsamen und das blocken zu erleichtern.

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass auch wir diese Map nicht gerne spielen.
Es erfordert einiges an Übung bis man den reibungslosen Ablauf zwischen rennen, (be)schützen, verlangsamen und blocken "'drauf hat". *D*

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Simon Wood« (10. August 2009, 16:39)


Nimue

Schüler

  • »Nimue« ist weiblich
  • »Nimue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

Wohnort: Planet Erde

Gilde: Gilde DKW

  • Private Nachricht senden
10

3

Montag, 10. August 2009, 16:22

achherje klingt das kompliziert wo sind denn die wegweißer aufgestellt damit ich die reliquien und den helden finde??
danke dir für die mühe und ich kann verstehen das ihr die map nicht gerne spielt.
eine frage habe ich noch du sprichst die meiste zeit davon zu blocken und zu verlangsammen was ist mit der guten alten methode die gegener ganz einfach zu plätten??^^
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.


-Winston Churchill-

keks[DBL]

Schüler

  • »keks[DBL]« ist männlich
  • »keks[DBL]« wurde gesperrt

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 14. Juli 2009

InGame-Nick: Schoko Kampfkeks

Wohnort: aus meiner Keksdose

Beruf: Schüler

Gilde: BDA

  • Private Nachricht senden
30

4

Montag, 10. August 2009, 16:31

ein guter monk wird damit rechnen dass der runner angegriffen wird, wenn das gegnerische team einen protmonk dabei hat funktioniert "einfach plätten" nicht, aber eigentlich reicht ein guter infuse in dem fall meistens eh aus, da der infuse sich zu 90% sicher sein kann auf wen der nächste spike kommt und den runner wahrscheinlich schon ausgewählt hat. "einfach plätten" kann also durchaus funktionieren, aber einfach ist es nicht.
[x]<-hier bohren für neuen Monitor!

  • »Simon Wood« ist männlich

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

InGame-Nick: Simon Wood

Wohnort: Baden-Württemberg

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
555

5

Montag, 10. August 2009, 17:03

Zitat

Original von Nimue
achherje klingt das kompliziert wo sind denn die wegweißer aufgestellt damit ich die reliquien und den helden finde??
danke dir für die mühe und ich kann verstehen das ihr die map nicht gerne spielt.
eine frage habe ich noch du sprichst die meiste zeit davon zu blocken und zu verlangsammen was ist mit der guten alten methode die gegener ganz einfach zu plätten??^^


Die Reliquie und den Geisterheld zu finden ist das kleinere Problem. *D*
Der Geisterheld steht zu Beginn vor der, nicht zu verfehlenden, Statue von Balthasar.
Wenn er stirbt wird er an dem Wiederbelebungs-Schrein wiederbelebt.
Dort kann es auch vorkommen, dass sich einige Gegner aufstellen, und sich auf das erneute töten des Geisterhelden vorbereiten, sodass er keine zwei Sekunden stehen darf.

Die Reliquie ist auch nicht schwer zu finden. Liegt ein wenig tiefer und strahlt wie ein Honigkuchenpferd.
Aber ich zeichne nochmal 'was in mein Bild hinein damit es verständlicher ist.



Zum Thema "einfach plätten" hat Keks ja schon (fast) alles gesagt.
Natürlich könnt ihr versuchen die Gegner oder speziell den Runner umzuhauen. Doch je nach Team(zusammenstellung) wird dies nicht einfach.
Vor allem kann es passieren, dass während ihr beschäftigt seid den Runner oder die Gruppe zu bearbeiten, der gegnerische Runner eine Reliquie nach der anderen übergibt.

Im Endeffekt gibt es nicht all zu viele Strategien auf dieser Karte, welche aber von Build zu Build unterschiedlich sind.
Allgemein haben sich aber folgende Vorgehensweisen herauskristalliesiert.
  • Runner blocken damit keine Reliquie übergeben werden kann.
  • Geisterheld töten damit keine Reliquie übergeben werden kann.
  • Runner töten, damit die Reliquie vorerst nicht weiter getragen wird
  • Komplettes gegnerisches Team auslöschen.
  • Die Treppen blocken damit die gegnerische Gruppe keine Reliquie aufnhemen kann.
Das sind Vorgehensweisen welche mir spontan eingefallen sind. Natürlich kann man nicht alles gleichzeitig machen. So muss man sich auf eine Strategie entscheiden.
Kombinationen sind natürlich nicht ausgeschlossen. Blocken und Rennen kann zum Beispiel sehr gut kombiniert werden. Vier Spieler blocken die gegnerischen Spieler an der Reliquie (dabei ist es empfehlenswert einen Mönch auf der zum Geisterhelden gewandten Seiten zu positionieren damit dieser geheilt werden kann) während die restlichen den Runner unterstützen bzw. das gegnerische Team stören.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simon Wood« (10. August 2009, 17:28)


Social Bookmarks