Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. September 2009, 11:00

Neuer Artikel zu Guild Wars 2

PAX 09: Guild Wars 2 enthüllt

Es wird wirklich passieren. Wirklich.

Es sind etwas mehr als zwei Jahre vergangen, seit ArenaNet Guild Wars 2 angekündigt hatte und in der Zwischenzeit fingen einige Leute fast an zu glauben, dass es nicht mehr passieren würde. Dann ging vor einigen Wochen ganz plötzlich die offizielle Seite zum Spiel online und ein Trailer zeigte uns passenderweise das Erwachen der Drachen aus einem langen Schlaf unter dem Meer. Darin waren noch nicht sehr viele Informationen enthalten, aber man versprach uns, dass mehr Inhalte auf der PAX enthüllt werden sollten und so suchte ich ArenaNets Stand mit Aufregung und Neugierde auf.

Ich kam etwas früh zu meinem Treffen, was sich als Glück erwies, da ich es deswegen schaffte, mir Eric Flannum, den Lead Designer des Spiels, zu schnappen.

Im Gegensatz zu Guild Wars, welches aufgrund seines massiven Gebrauches von Instanzen immer als ein grenzwertiges MMO angesehen wurde, wird Guild Wars 2 über eine komplett offene Welt verfügen. Es wird auch keine Trennung zwischen PvP-Charakteren und sogenannten "Rollenspielcharakteren" geben.

In Guild Wars 2 wird es zwei Formen von PvP geben. Zum einen gibt es etwas, das sich "world-vs-world" nennt und ganze Server gegeneinander antreten lässt. Eric beschreibt dies als eine zwanglosere Form von PvP mit großen, offenen Karten auf denen Castlesieges (Burgbelagerungen) mit Belagerungswaffen durchgeführt werden und deren Ziele sowohl für Solospieler als auch für Gruppen von beispielsweise 100 Leuten gemacht sind. Zum anderen wird es ebenfalls "Competitive PvP", welches ein Markenzeichen des ursprünglichen Guild Wars ist, geben. Die Spieler bekommen die Möglichkeit, ihre Charaktere durch World PvP zu leveln, da es hierfür Erfahrungspunkte geben wird. Dennoch wird Competitive PvP für alle auf ausgeglichenen Spielfeldern stattfinden, so dass Können wichtiger sein wird als Level.

Die Geschichte von Guild Wars 2 spielt 250 Jahre nach Guild Wars. Die Charr, welche zuvor religiöse Fanatiker waren, die von ihrem Glauben dazu getrieben wurden, zu erobern, haben ihren falschen Göttern und der Magie abgeschworen und verlassen sich nun mehr auf sich selbst, was dazu führt, dass sie zur treibenden Kraft des technologischen Fortschritts werden. Das bedeutet, dass man Gewehre im Spiel sehen wird, obwohl das eher altmodische Musketen als Maschinengewehre o.ä. sein werden. Die Charr werden auch eine spielbare Rasse sein. Diese großen, katzenartigen Wesen waren die Hauptbösewichte in Guild Wars, also sollte man nicht erwarten, dass sie im Sequel zaghaft und friedlich sind. Sie sind gottlose Eroberer, die über diese fortschrittlichen Städte und Waffen verfügen und sie wollen um jeden Preis gewinnen. In GW2 führen sie zwar keinen Krieg mehr mit den Menschen, das heißt jedoch nicht, dass sie sie mögen - was auf Gegenseitigkeit beruht.

Die Menschen waren ursprünglich die einzige spielbare Rasse und es handelte sich bei ihnen um die dominante Kraft in Tyria. Durch das Aufstreben der Drachen jedoch, wurden die Mitglieder der anderen Rassen aus ihren Heimatländern in das Gebiet der Menschen getrieben. Dementsprechend wurden die Menschen zurück gedrängt und sind nicht mehr die mächtige Rasse, die sie einst waren. Sie sind jetzt um Divinity's Reach versammelt und werden von einer Königin regiert, bei der es sich um einen Abkömmling der letzten Königin Krytas handelt. Diese Königin befindet sich zeitweise im Konflikt mit den gewählten Ministern des Parlaments.

Bei der dritten spielbaren Rasse handelt es sich um die Norn, die bereits in Guild Wars: Eye of the North vorgestellt wurden. Sie sind riesige, wikingerartige und individualistische Charaktere. Sie verehren vier Tiergeister - den Bären, den Raben, den Wolf und den Schneeleoparden - und sie können sich in die Form dieser Tiere verwandeln. Die Norn haben keine formale Regierung. Ihre Religion ist sehr schamanistisch und sie schätzen Stärke, Ehrlichkeit und Fair Play.

Die Asura - eine weitere Rasse, die in Eye of the North vorgestellt wurde - sind die vierte spielbare Rasse. Sie sind kurzgewachsene, magische Kreaturen, die von den Drachen aus ihren Untergrundbehausungen getrieben wurden. Ihre Religion ist die Ewige Alchemie, der Glaube daran, dass durch alles in dieser Welt eine Kraft fließt und dass alles Teil einer großen Gleichung ist. Die Asura sind intelligenter als die anderen Rassen und auch entsprechend arrogant und stolz darauf. Sie bauen Golems und magische Teleporter, welche sie verwenden, um sich in andere Gesellschaften einzuschleichen, da sie nicht sehr kriegerisch sind. Daraus resultierend haben sie sich über ganz Tyria ausgebreitet.

Die Sylvari sind die fünfte spielbare Rasse. Hierbei handelt es sich um elfenähnliche Kreaturen, die voll ausgebildet aus diesem magischen Baum sprießen. Dementsprechend ist ihr Körperbau pflanzlich, aber ihre Form menschlich, da ein Mensch den Baum geplfanzt hat, von dem sie kommen. Die Sylvari gibt es erst seit 25 Jahren und so ist von ihnen weder ein Mitglied an Altersschwäche gestorben, noch haben sie bisher Kinder hervorgebracht. Sie sind sehr einfühlsam und teilen einen Traum. Sie werden mit Wissen über die Welt geboren, aber ohne Erfahrung, was zu einem sehr kindlichen Verhalten führt. Sie wollen in die Welt hinausziehen und die Dinge erfahren, von denen sie nur wissen. Außerdem haben sie den instinktiven Trieb, Drachen zu jagen und zu töten, da sie diese als böse erkennen. Nichtsdestotrotz sind nicht alle Sylvari gut. Diejenigen, die sich gegen ihre eigenes Volk wenden, nennt man Nightmare Court (Nachtmahrhofstaat).

All diese Rassen werden ihre eigene Anfangsstadt bekommen. Laut Eric zeigt der Trailer die Städte der Menschen und der Asura: Divinity's Reach und Rata Sum. Die vielleicht am meisten begrüßte Änderung in Guild Wars 2 ist, dass es sich bei diesen wundervollen Städten nicht nur um Kulissen, sondern um pulsierende Orte mit Gebäuden und Häusern handelt, die man tatsächlich betreten kann. Ich habe zweimal hingehört, als er Häuser erwähnt hat, aber unglücklicherweise ist Housing etwas, worüber die Entwickler noch nicht sprechen wollen.

Eric erwähnte, dass sie vermutlich Anfang nächsten Jahres mehr über die Klassen und das Gameplay enthüllen werden, also müssen wir hoffentlich nicht zu lange warten.

Am Schluss sprach Eric zwei Philosophien aus Guild Wars an, an die man sich auch in Guild Wars 2 halten wird: 1) dass Spieler keine monatliche Gebühr zahlen sollten, um das Spiel zu spielen und 2) dass ein Spieler die Möglichkeit haben sollte, ein Spiel zwanglos zu spielen, wenn er möchte und dass er keiner Gruppe oder Gilde angehören muss, um sich zu Tode zu grinden, um konkurrenzfähig zu sein und 3) eine Erzählung der Geschichte, die dem Spieler das Gefühl gibt, dass er ein Teil der Guild Wars-Welt ist.

In der Zwischenzeit wurde "The Art of Guild Wars 2", ein gebundenes Buch mit Hardcover, gefüllt mit wunderschöner Konzeptkunst aus dem Spiel auf 128 Seiten, auf der PAX enthüllt und alle Anwesenden konnten sich am ArenaNet-Stand eine Kopie von einigen der Künstler signieren lassen. Das Buch steht noch nicht zum Verkauf, wird dies aber kurz nach der PAX sein.

Quelle bzw. Originalartikel auf AskMen.com
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

  • »Kyuubi Batzi [DBL]« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13. Juli 2009

InGame-Nick: Kyuubi Batzi

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Baustoffprüfer

Gilde: DBL

  • Private Nachricht senden
30

2

Samstag, 12. September 2009, 12:39

"Außerdem haben sie den instinktiven Trieb, Drachen zu jagen und zu töten, da sie diese als böse erkennen"


*thumbs*Sylvari klingt wirklich toll, die muss ich habe *D*
Kyuubi Batzi [DBL]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyuubi Batzi [DBL]« (12. September 2009, 12:41)


Rusco

Anfänger

  • »Rusco« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Juni 2009

InGame-Nick: Segil Rusco

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

Gilde: MFK

  • Private Nachricht senden
30

3

Samstag, 12. September 2009, 16:07

Ich werde zu 100% mit einem Sylvari spielen und mit ner 80%igen wahrscheinlichkeit nen Asura *D*

Xylion

Administrator

  • »Xylion« ist männlich

Beiträge: 4 402

Registrierungsdatum: 30. Juni 2005

InGame-Nick: Sir Xylion

Wohnort: Niebüll

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. September 2009, 18:39

also ich werde alle spielen *D*
und wenn die plätze nicht reichen, kauf ich gleich welche nach!
Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand *lachen*

==============================


  • »Simon Wood« ist männlich

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 6. Juli 2007

InGame-Nick: Simon Wood

Wohnort: Baden-Württemberg

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
595

5

Samstag, 12. September 2009, 18:57

Abwarten und Tee trinken
Bevor ich mich für eine Rasse oder Klasse entscheide warte ich erstmal bis ArenaNet genauere Informationen 'rausrückt.

keks[DBL]

Schüler

  • »keks[DBL]« ist männlich
  • »keks[DBL]« wurde gesperrt

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 14. Juli 2009

InGame-Nick: Schoko Kampfkeks

Wohnort: aus meiner Keksdose

Beruf: Schüler

Gilde: BDA

  • Private Nachricht senden
30

6

Samstag, 12. September 2009, 21:53

ich würde wetten, dass es bloß 4charakterplätze gibt (bei 5 Rassen) und man sich für ein riesen-batzen geld ein 5. Charakterplatz kaufen kann.
Ich persönlich werd wahrscheinlich keinen Menschen spielen, von denen sehe ich jeden tag genug, sondern wahrscheinlich ein asura (die sehen witzig aus!) und ansonsten Charr, Charr, Charr, Charr, Charr, Charr, Charr, Charr, Charr und Charr
[x]<-hier bohren für neuen Monitor!

  • »thonator [DBL]« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Juli 2009

InGame-Nick: thonator der fuchs

Wohnort: dritter hügel links

Gilde: DKW

  • Private Nachricht senden
0

7

Samstag, 12. September 2009, 21:56

ich werde 100% einen asura sund sylvari spielen
asura assasinen FTW

und den rest test ich mal alles aus

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 466

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 13. September 2009, 01:44

Ich spiele -falls mir das Spielprinzip weiterhin gefällt- Norn und Menschen.
Die Katzen werden weiter bekämpft! Zumindestens im PvP...
Von den kleinen, häßlichen, außerirdischen Göttern halte ich nichts.
Und einen Baumf***er-Bastard mit spitzen Ohren spiel ich schon garnicht. *D*
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (13. September 2009, 01:45)


  • »Captain_Black« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 24. April 2008

InGame-Nick: Nekros Skullcrusher

Wohnort: Germany

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
10

9

Mittwoch, 16. September 2009, 17:00

Ich denke da werd ich wieder richtig einsteigen ;)

Als rasse muss ich was brachiales haben, als Charr oder Norn XD
der moderne satzbau: subjekt - prädikat - beleidigung -, alter!

Herniu

Fortgeschrittener

  • »Herniu« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 5. September 2007

InGame-Nick: Lord Herniu

Wohnort: Nordfriesland

Gilde: MfK

  • Private Nachricht senden
155

10

Mittwoch, 16. September 2009, 18:11

Ich könnte mir vorstellen, dass es mehr als nur 4 Charakterplätze gibt und die Charktäre (Menschen,Norn,Asura,Charr & Sylvari) nochmalig unterteilt sind z.B. Tank,Waldi,Ele oder ähnlich aber ich lass mich überraschen und entscheide mich dann was ich spielen werde. *kngt*
Wir sitzen alle in einem Boot,
die einen rudern und die anderen genießen die Fahrt.

Tobi | Raiv

Fortgeschrittener

  • »Tobi | Raiv« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 5. Mai 2008

InGame-Nick: Raive Shadowblade

Wohnort: Solingen NRW

Beruf: professioneller chiller

Gilde: Mfk

  • Private Nachricht senden
30

11

Mittwoch, 16. September 2009, 18:18

charr oder norn lautet die devise (sylvari hatte ich mir anfangs überlegt, aber da steht was von wegen kindliches verhalten...nein DANKE!) aber letztendlich muss man sowieso abwarten am ende sind menschen doch die besten ! xD
Im Himmel ein Bier,
Das gönn ich mir.

Jägermeister auf Erden,
besser kanns kaum werden.

Social Bookmarks

Thema bewerten