Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 31. Juli 2010, 10:04

GW2: Nach Level 80 ist noch lange nicht Schluss!





Isaiah Cartwright über die Levelkurve in Guild Wars 2 Englischer Originalblog

Ja, es ist raus: Level 80 ist die vorläufige Obergrenze in Guild Wars 2. Doch wer sich jetzt vor der oftmals prophezeiten Neuauflage eines uns sehr wohl bekannten Konkurrenzproduktes fürchtet, dem sei gesagt: Auch hier möchte ArenaNet neue Wege gehen. Die Level-Kurve soll nicht mit jeder Stufe steiler werden, sondern nahezu gleich bleiben. Bis zum Schluss. Sowohl Gelegenheitsspieler als auch Dauerzocker sollen das Gefühl haben in der Handlung voran zu kommen, ohne dabei von einer Levelwand behindert zu werden.

Letzten Endes möchte man bei ArenaNet, dass Ihr beim Spielen Spaß habt, und nicht beim Leveln. Das heißt, egal wie schnell oder langsam Ihr Euch die Level vom Buckel reißt, am Ende habt Ihr längst nicht alles von der Welt gesehen. Es gibt Eigenschaften zu Entwickeln, Fertigkeiten zu erlernen, Dungeons zu ergründen, Handwerksberufe zu erlernen und vieles mehr... nur der Grind soll nicht gegrindet werden. Und wenn Euch der Charakter zu langweilig wird - dann schnappt Euch einen neuen. ArenaNet verspricht einmal mehr, dass ihre Spielwelt genügend Abwechslung bietet, dass Ihr dutzende Charaktere hochspielen könnt - und dennoch immer wieder etwas Neues entdeckt.


Hi, mein Name ist Isaiah Cartwirght (oder Izzy, wie manche mich nennen) und ich bin Game Designer für Guild Wars 2. Heute möchte ich über ein Thema sprechen, dass mir sehr am Herzen liegt: Characterprogression in Guild Wars 2.

Kennt ihr das, wenn ihr in anderen MMOs nach ein paar Stunden spielen auf eure Erfahrungsleiste schaut und denkt „WTF? Hat sich das Teil überhaupt bewegt?“ Niemand hat Spaß an dem Gefühl, nichts erreicht zu haben, obwohl man stundenlang gespielt hat. Wir hassen es ebenso, wie ihr es tut; es macht uns verrückt!

Unser Ziel mit Guild Wars 2 ist es, die Levelkurve abzuflachen und Progression einfach und unkompliziert zu halten. Wir rechnen damit, dass jeder eine angemessene Menge an Erfahrung erhält, wenn er spielt. Es sollte nicht Tage dauern, bis ihr so langsam das Gefühl bekommt, dass ihr voranschreitet. Und ihr solltet defintiv nicht eine Horde Monster töten müssen oder sich dauernd wiederholende Aufgaben erledigen, nur um szu sehen, was hinter dem nächsten Hügel ist. Wir wollen, dass euer Fortschritt mit eurem Spielstil zusammenpasst. Warum sollte sich ein Gelegenheitsspieler, der ab und an mal etwas spielt, so fühlen, als würde es Jahrzehnte dauern, bis sein Character fertig ist? Und warum sollte ein Hardcoregamer nicht die Möglichkeit haben, durch das Spiel zu jagen und jeden noch so kleinen Krümel Content zu erkunden?

Ihr fragt euch sicherlich, wie wir das geschafft haben. Gute Frage! Als erstes haben wir das Level cap des Spiels auf 80 gesetzt, dafür ist die zeit zwischen den einzelnen Level eher kurz. Anstatt die Dauer von Level zu Level zu erhöhen, bleibt die Zeit zwischen allen Leveln gleich. Es ist ziemlich einfach: wenn wir davon ausgehen, dass ihr alle paar Stunden ein Level up habt, warum sollte das nicht so die ganze Zeit laufen?

Wie ihr sehen könnt, ist unsere Levelkurve recht simpel. Aber denkt daran, dass wir noch nicht mit allem fertig sind und dass wir immer noch an einer Menge Details arbeiten. Fortschritt ist in Guild Wars 2 weitaus mehr, als nur leveln. Wir haben Errungenschaften, Sammlung von Eigenschaften, Crafting, Dungeons, Fertigkeitensammlung, items und vieles mehr.

Ingesamt erwarten wir, dass die treibende Kraft, die bestimmt, wie lange etwas in-game dauert, der Content sein wird. Jeder Trottel, kann die Erfahrungsleiste vergrößern und das Ganze dann „Content“ nennen. Aber unsere Welt ist gefüllt mit unzählingen Dingen, die es zu erledigen gilt. Wir denken, dass Conent – kein langer Grinding-Prozess – der entscheidende Faktor sein sollte, warum die Leute unser Spiel spielen. Wir möchten, dass Guild Wars 2 wegen des Contents gespielt wird, der Spaß macht und toll ist und nicht aufgrund eines stupiden Entschlusses ganz ganz langsam voranzukommen. Und weil sich unsere Welt ständig verändert und dynamisch ist, kann man den Content immer und immer wieder spielen. Zwei Charaktere, die durch das Spiel reisen, werden unterschiedliche Erfahrungen sammeln, was bedeutet, dass das Spiel erfrischend und spannend bleiben wird, für all diejenigen da draußen, die es lieben Millionen Charaktere zu erstellen.

Wenn ihr es also Leid seid, dass die Größe euerer Erfahrungsleiste, die Geschwindigkeit eueres Fortschritts bestimmt und ihr nach einem einfachen, simplen und Content-basiertem System sucht, dass endloses Potential für Spaß mit sich bringt, dann ist Guild Wars 2 genau richtig für euch.

Ich hoffe, ihr seid mindestens genauso aufgeregt über Fortschritt in Guild Wars 2, wie ich es bin. Es ist eines der vielen fantastischen Dinge, die das konventionelle MMO Denken auf den Kopf stellen werden.
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten