Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. September 2010, 19:58

Neues Interview von TenTonHammer




Sie behandeln Fragen zu: Fallschaden, Gildenumhänge, Tengu und vieles mehr.

Frage übermittelt von Kitsunegirl: Wir wissen, daß man in GW2 springen kann, aber werden Spieler zwischen Rennen und Gehen umschalten können?

Game Designer Izzy Cartwright: Das ist etwas, das wir auf jeden Fall wollen, aber wie ihr sehen könnt haben wir eine ganze Menge Animationszeug in unsren Spiel, und viele Rassen und sowas. Also wir wollen es, und sehen es uns an, und evaluieren es, aber ich denke nicht, daß wir schon entschieden haben, ob wir es einbauen oder nicht. Im Moment ist es keine Priorität, da wir zuerst den Kampf zu Laufen bringen wollen, und daher schauen wir mal, was dabei rauskommt.

Wir haben schon bemerkt, daß es etwas ist, das jeder gerne tun würde, aber es bleibt letztendlich die Frage ob wir genug Zeit haben um es zu machen.

Frage übermittelt von Fatemaster: Wird es wieder Allianzen in GW2 geben?

Izzy: Unser Gildensytem wurde wirklich noch nicht vorgestellt. Wir haben uns drauf konzentriert, das Demo herauszubringen, und haben nicht versucht gewisse Dinge extra einzubauen. Ihr habt sicher gesehen, daß Gruppen auch nicht aktiviert waren, da es für jemanden schon schwer ist, ins Spiel geworfen zu werden, und alles auszuprobieren.

Wir haben bemerkt, daß es Spaß macht, viele dieser Dinge zu machen, vorallem, weil das WvW-PvP ein großer Teil des Spiels ist. Das ist etwas, das wir noch beurteilen müssen, wenn wir uns diesem Aspekt des Spiels widmen, und dann können wir entscheiden, wie das in GW2 funktioniert. Aber wir wissen, daß das ein spaßiger Aspekt in GW1 war und etwas, das jedem gefiel, aber wir reden wirklich noch nicht darüber, daher werden wir auch keine Zugeständnisse in die eine oder andere Richtung machen.

Frage übermittelt von KM9K: Wird es wieder anpassbare Gildenumhänge in GW2 geben?

Izzy: Ich deneke, die Umhänge waren wirklich wichtig in GW1. Es war das am meisten symbolische Teil, also egal was wir tun, wir werden versuchen müssen, die Essenz davon irgendo in GW2 unter zu bringen. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich Umhänge werden, oder etwas anderes. Wie ich sagte haben wir darauf noch keinen Fokus gesetzt, daher kann ich nicht mal wirklich darüber reden. Aber es ist wirklich wichtig für uns, diese Essenz einzufangen, und man sich als Gilde um etwas visuelles kümmern kann.

Wir werden diese Essenz auf die eine oder andere Weise einfangen. Ob es Umhänge oder was anderes wird weiß ich nicht.

Ten Ton Hammer: Anpassbare Partyhüte vielleicht?

Izzy: *lacht* Es wäre sehr hart, wenn es etwas anderes [als Umhänge] wäre. Umhänge haben einen speziellen Platz in unseren Herzen, wie auch in denen der Fans. Wie alles andere auch sehen wir uns das an und beurteilen die Dinge um sicher zu stellen, daß alles ins Spiel passt.

Frage übermittelt von Fatemaster: Kann man irgendwo zu Tode stürzen? Oder gibts überhaupt Fallschaden?

Izzy: Ja, Du kannst! Ich meine, wir sind da sehr liberal. Wir wissen, springen ist neu, und es macht Spaß in der Welt umher zu hüpfen, und von Dingen runter zu springen, aber wenn Du von etwas wirklich hohem springst, dann stirbst Du. Aber es muß schon etwas ziemlich hohes sein.


Frage übermittelt von Fatemaster: Was ist die maximale Gruppengröße in GW2?

Izzy: 5 Spieler ist die maximale Gruppengröße. Es ist etwas niedriger als in GW1, und wir haben das aus mehreren Gründen gemacht. Hauptsächlich wollten wir es einfacher machen, daß sich Gruppen finden. Wir haben keine dedizierten Heiler oder etwas derartiges, daher ist es viel leichter einfach irgend eine Kombination von Leuten zu nehmen, und sie zusammen zu werfen.

Es gibt viel mehr dinge, die eine Figur tun kann, und es gibt viele klassenübergrifende Kombos und sowas. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, und daher ist die Gruppengröße etwas kleiner als letztes Mal.

Ten Ton Hammer: Gibt es Teile des Spiels, die über diese Kerngröße für Gruppen hinaus gehen?

Izzy: Wir arbeiten noch daran, daher bin ich mir nicht 100% sicher. Aber es gibt Dinge wie das WvW-PvP wo größere Gruppen Spieler etwas tun können.

Frage übermittelt von Annatar: Wieviele Charakterplätze werdet ihr voraussichtlich zum Account dazu geben? Ihr habt zB 8 unterschiedliche Klassen im Spiel, plant ihr also so viele Charakterplätze damit die Spieler jede [Klasse] davon ausprobieren kann?

Izzy: Auch hier bin ich mir nicht 100% sicher, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß wir nicht etwas derartiges tun werden. Unser Spiel hat ein hohes Potential der Wieder-spielbarkeit. Ich habe 3-4 menschliche Figuren gemacht, und jede hatte eine unterschiedliche Geschichte. Daher bin ich sicher, wir werden irgendetwas in dieser Größenordnung machen. Es ist eindeutig etwas, das uns in GW1 gefallen hat, und uns gefällt es, daß die Leute die Freiheit haben, mehrere Figuren zu erstellen.

Frage übermittelt von Annatar: Bei den Unterwasser-Spielinhalten, werden unsere Aktionen durch die Wasserumgebung beeinflusst (Effekt von Wasser-resistenz im Kampf, oder bestimmte Sprüche, die verstärkt (Wasser) oder vermindert (Feuer) werden etc.) oder wird es einfach genauso wie auf dem Land sein?

Izzy: Wir arbeiten immer noch die Details aus, und das ist eines der großen Dinge an denen ich gerade arbeite, und mein Team wirklich drin steckt. Daher kann ich nicht sehr viel darüber sagen, weil wir noch ausarbeiten, wie das alles funktionieren soll.

Ten Ton Hammer: Würdest Du sagen, daß es einen angemessenen Anteil an Unterwasserinhalten im gesamten Spiel gibt? Ich stelle mir vor, einige Gebiete vor der Küste von Löwenstein wären bessere Gründe daß es dort Unterwasserinhalte gibt, als hie und da zufällig ein See geklatscht wird.

Izzy: Ich denke, daß unsere Philosophie folgende ist: Wenn es unter Wasser superviel Spaß macht und interessant ist, und wir es zu einem mächtigen Ding machen können, dann werden wir eine Menge davon einbauen. All diese Art Dinge sind Sachen, an denen wir im Moment arbeiten.

Frage übermittelt von KM9K: Was passierte mit den Tengu? Werden wir sie in GW2 treffen?

Izzy: Ich bin sicher, wie bei allen Rassen und Dingen sind 250 Jahre eine Menge Geschichte, und Jeff Grubb und seine Leute haben sicher etwas mit ihnen angestellt, aber ich weiß nicht genau, was das sein könnte.

Ten Ton Hammer: Es mag zu früh sein, um im Detail darüber zu reden, aber wie wird die Serverstruktur in GW2 sein? Im ersten Spiel war es, aufgrund der instanzierten Art des Spiels, einfacher nur neue Distrikte einzuführen, sobald aich mehr Spieler einloggten. Wie werdet ihr das in GW2 mit der offeneren persistenten Welt angehen?

Izzy: Nun, in der persistenten Welt kann nicht jeder zur selben Zeit nach Götterfels gehen, weil das schlicht hochgehen würde. Also muß es auf igrend eine Art geteilt sein. Ich bin mir nicht über die exakte Struktur sicher, zu sagen ob es Server sein werden oder andere Dinge. Wir werden eine Serverstruktur für unser WvW haben, daher wird es [hier] ähnlich laufen, aber wir planen noch die genauen Details.

Es wird anders sein als in GW1, da wir diese Dinge in der persistenten Welt anders behandeln müssen. Aber wir wollen eine Menge unserer Philosophie beibehalten, eine zusammenhängende Community zu haben, also werden wir sehen, wie es kommt.


Quelle
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten