Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 13:45

GW2: Charakter-Kunst in Guild Wars 2



Gestern konnten wir sie hören, heute sehen wir sie. ArenaNet lässt uns einen Blick darauf werfen, wie sich das Charakter-Design seit Guild Wars 1 verändert hat, wie man Rüstungen kombinieren kann und wie wichtig es ist, dass man einen deutlichen Unterschied zwischen Leder, Metall, Wolle oder Seide sehen kann.

Anders als noch im Vorgänger, werden sich die einzelnen Klassen nicht länger anhand ihrer Rüstung unterschieden, viel mehr erkennt man an der Helden-Gewandung fortan die Rüstungsstärke - aufgeteilt in leichte Rüstung (verschiedene Stoffe), mittlere Rüstung (Leder und leichte Beschläge) und schwere Rüstung (Ketten- und Plattenpanzerung).

Es ist für die Designer daher wichtig, dass man diese unterschiedlichen Stile sehr einfach erkennen und den jeweiligen Klassen zuordnen kann. Auf der einen Seite bedeutet dies zwar, dass die Klassen nicht länger ihr einzigartiges Aussehen haben werden, im Gegenzug soll dieses Unterscheidungsmerkmal durch ein neues Feature kompensiert werden: Ein Mix-and-Match-System soll es Euch ermöglichen verschiedene Rüstungsteile nahtlos miteinander zu kombinieren (idealer Weise ohne irgendwelche Clipping-Fehler), sodass Ihr Euren ganz eigenen Look kreieren könnt. Individualisten an die Macht scheint eines der Leitmotive von Guild Wars 2 zu sein - immerhin ist es EURE Geschichte. (Für modisch unbegabte werden vermutlich binnen kürzester Zeit einige Fashion-Guides auf den Fansiten auftauchen. Was trägt der Held von Welt? Und was passt so überhaup nicht zusammen? Fragen über Fragen, die die Welt der Haute Couture in Atem halten.

Wer übrigens nicht die ganze Zeit in seiner Kampf-Ausrüstung durch die Welt marschieren, oder sich einfach mal schön fühlen möchte, für den gibt es zusätzlich die Option Stadt-Bekleidung zu tragen. Welcher Krieger von Welt würde sich denn auch im stachelverbrämten Eisen-Mantel in ein Straßencafé setzen?




Die Bilder und jede Menge erklärende Texte gibt es auf dem offiziellen ArenaNet Blog
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten