Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. März 2011, 10:32

Interview mit Jon Peters von Arenanet über Endgame, World-PvP, Handwerk und vieles meh

Buffed konnte eni Interview mit John Peters führen, in dem sie ein paar neue Infos ergattern konnten. So können wir erfahren, dass Endgame nicht bedeutet sich komplett umzustellen, sondern dass man mit Level 80 noch an den gleichen Dingen Spaß haben soll, wie mit den Leveln davor.
Man wird nicht genötigt sein Dungeons zu machen um gute Ausrüstung zu bekommen, auch bei Events und beim Handwerk fallen gute Items ab.
Zum WvW erfährt man nicht viel mehr als man ohnehin schon wusste und Freunde des Mesmers werden zumindest kurz erhöhten Herzschlag bekommen. Ob er kommt oder nicht wurde nicht gesagt, aber ArenaNet setzt genau wie so mancher Spieler ja geren Gedankentricks ein.

buffed: Was macht man bei Guild Wars 2 eigentlich im Endgame? Raids und Dungeons?

Peters: Das wichtigste bei Guild Wars 2 ist, dass wir nicht von einem „Endgame“ sprechen. Das bedeutet, dass sich das Spiel nicht plötzlich total verändern soll, bloß weil man das Maximallevel erreicht hat. Während des Levelns macht Ihr Events, Ihr macht Dungeons, wenn Ihr wollt auch World-PvP und genau das werdet Ihr auch tun, wenn Ihr Stufe 80 erreicht. Wer Spaß an Events hatte, durchstreift die Welt und sucht sie. Wer lieber in Instanzen geht findet auch auf der Höchststufe einige dafür ausgelegte und kann zudem bereits besuchte wiederholen. Dafür gibt es einen speziellen Wiederholung-Modus mit neuen unterschiedlichen Aufgaben.

Guild Wars 2 Interview:

buffed: Meistens besuchen aber doch alle die Instanzen, um gute Ausrüstung zu bekommen. Muss man das denn bei Guild Wars 2 nicht unbedingt?

Peters: Nein, es wird kein Zwang sein. Ihr könnt gutes Equipment auch bei großen dynamischen Events bekommen oder im World-PvP erarbeiten. Der Unterschied zwischen Beute aus Dungeons oder Events oder PvP liegt hauptsächlich in deren Aussehen und nicht darin, wie mächtig sie sind.



buffed: Gilt das auch für von Handwerkern hergestellte Ausrüstung?

Peters: Absolut. Es gibt hochstufiges Handwerksequipment. Das wichtigste bei der Ausrüstung ist sowieso, dass du die Attribute eines Gegenstandes auf einen anderen transferieren kannst, wenn dieser besser aussieht. Voraussetzung ist natürlich, dass es dieselbe Art von Equipment ist.



buffed: Du hast das World vs. World-PvP erwähnt. Kannst du das nochmal kurz erklären?

Peters: Klar. Momentan ist der Plan, alle Welten (also Server) einmal die Woche zu einem großen Gefecht zu rufen. Das Zeitintervall kann sich noch ändern. Für jeweils drei Server wird ein Gebiet generiert – derzeit haben wir vier verschiedene riesige Schlachtfelder – wo Ihr um strategische Punkte wie Festungen, Wachtürme und Sägewerke kämpft.



buffed: Bilden sich dann nicht schnell Allianzen zwischen zwei Parteien, um die dritte auszuschalten?

Peters: Naja, das geht schon. Es gibt allerdings keine direkte Kommunikationsmöglichkeit zwischen den Servern. Aber genau deshalb haben wir uns für drei Fraktionen im PvP entschieden. Wenn eine Seite dominiert, können die anderen stillschweigend kooperieren. Und wenn dann eine der zuvor unterlegenen stärker wird ändern sich die Pakte sicherlich wieder. Es macht halt wenig Sinn, wenn sagen wir 200 Spieler von Server A alles erobern und von Server B und C nur je 30 Leute kämpfen, dass sich die Leute von B und C auch noch gegenseitig umhauen.

Das Interview führte buffed-Redakteur Florian Emmerich von buffed.de.

Quellen: Guild Wars 2 Interview auf buffed.de
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten