Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 13:57

Interviews zum Mesmer

Die offizielle Vorstellung des Mesmers war natürlich von einer PR-Offensive mittleren Ausmaßes begleitet, und so können wir euch sage und schreibe sechs Interviews präsentieren, die sich mit der letzten Klasse von Guild Wars 2 befassen.

Onlinewelten hat den Entwicklern fast ausschließlich eure Fragen gestellt (wenn auch durch die zweifache Übersetzung Deutsch–Englisch–Deutsch etwas verfremdet), also sollte hier einiges von Interesse dabei sein. Sowohl zum Entwicklungsprozess und der Konzeption des Mesmers als auch zu Gameplay sowie Geschichte geben Jon Peters und Jonathan Sharp Auskunft. Detail am Rande: Der Mesmer bekommt wieder eine Maske als Erkennungszeichen.

Jon und Jonathan unterhielten sich auch mit Game Informer, dieses Mal aber auf sehr abstrakter Ebene über die 'Essenz' des Mesmers. Dessen Spielstil soll sich stark um die Klassenmechanik der Klone und Trugbilder drehen, und der etwas stärkere Fokus auf die Offensive resultiert daraus, dass der Mesmer alleine im PvE seinen Mann stehen muss. Auch die weit verbreitete Befürchtung, die letzte Klasse könnte ungewöhnlich schwer zu spielen sein, kommt zur Sprache – die Entwickler können uns in dem Punkt aber beruhigen.

NowGamer interessiert sich im Gespräch mit Eric Flannum wiederum eher für die Details und bringt eine Vielzahl von Themen zur Sprache. Unter anderem geht es um die Unterschiede zum GW1-Mesmer, die Nützlichkeit von Klonen, Trugbildern und Mantras im Kampf sowie den Enwicklungsprozess.

Auf Reddit und im Live-Chat des Guild Wars 2 Guru stellten sich indes Eric Flannum, Isaiah Cartwright, Jon Peters, Jonathan Sharp und das Community-Team direkt der Wissbegierde der Fans. Der Guild Wars Insider hat sich die Mühe gebracht, Fragen und Antworten in eine lesbarere Form zu bringen, sodass ihr bequemen Zugang zu einer Vielzahl kleiner Details zum Mesmer und anderen Aspekten des Spiels habt.

Zum Schluss macht uns GuildMag noch auf ein norwegisches Interview von Game Reactor aufmerksam. Irgendwelche Norweger hier im Forum?

Links:
- Onlinewelten (deutsch)
- Game Informer (englisch)
- NowGamer (englisch)
- Reddit (englisch | Original)
- Live-Chat (englisch |Chat-Mitschnitt)
- Game Reactor (norwegisch)

[align=center][/align]
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten