Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:41

Achtung! Das Duplizieren geht wieder um.

Offenbar betreiben einige Leute in GW wieder das Duplizieren von diversen Gegenständen, weshalb bspw. bestimmte Material- und Miniaturenpreise zum letzten Event mächtig ins Trudeln gerieten. Beim Ausnutzen des neuen alten Exploits werden verschiedene Gegenstände angepaßt (bestimmte andere wiederum nicht) - deshalb Augen auf beim Kaufen oder Tauschen, vor allem wenn Mengen und Preise "zu gut um wahr zu sein" scheinen!

»Saxxon« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6b6ms6kt.jpg
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:13

Gerüchteküche

Doop

Angepaßte Miniaturen konnten übrigens durch die Mechanik des Widmens in der HdM überschrieben werden, sodaß vermutlich nur angepaßte bzw. gewidmete Gegenstände in diesem Zusammenhang fragwürdig sein könnten. Das ging über Pandas und Kanaxai (der auch aus den Geschenken zum 7. Geb. kommen kann!!!) bis hinzu den Unvergänglichen Gefolgsleute-Tränken, die kurzfristig nicht mehr nur als Unikate existierten...

Wie der angehangene Schnappschuß zeigt wurde einer der Unikat-Tränke sogar gestapelt. Scheinbar nutzen einige Spieler einen Hack/ Exploit um sich zufällig beliebige Gegenstände zu erschaffen, auch welche, die so garnicht im Spiel vorkommen (Herbeirufsteine mit Armeen von NPCs oder Dhuums Sense [nicht die "billige" grüne] - mit der sie allerdings wahrscheinlich mittlerweile auch eine letztmalige Bekanntschaft gemacht haben dürften)... Die folgenden Bildchen zeigen einen Ausschnitt des Repertoires, welches vermutlich zu 99% wieder aus dem Spiel entfernt wurde. Verdoppelte Gegenstände mögen allerdings noch im Spiel herumgeistern, da sie kaum zu orten sein dürften.



Man kann hoffen, daß die meisten der Löchlein mit den Updates vom 11./ 12. Mai und dem kürzlichen (genialen) Update geschlossen wurden.

Zitat

[inoffiziell!]
Timeline:

Item Creation exploit was discovered on 9th of may around 11pm by someone
Someone leaked it in the evening of the 10th
11.05.2012, 20:50 - Martin Kerstein got informed about it on Wartower
~ 11pm Guild Wars was taken down for "emergency maintenance"
a patch was applied that disabled the NPC's needed to perform the item creation - Stephane Lo Presti called it a "Crash bug fix"
two hours later ArenaNet patched again, re enabling the NPCs, but fixed the exploit - Stephane Lo Presti called it "Crash bug fix nr 2"
»Saxxon« hat folgendes Bild angehängt:
  • mnj4cxqi.jpg
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Mai 2012, 09:28

Ich hatte ganz übersehen, daß es dazu auch eine Nachricht auf Wartower und ein offizielles Statement gab:

[Quelle:Wartower/11.05.12]

Zitat

Soeben wurde auf Fratzenbuch von ArenaNet bekannt gegeben, dass Guild Wars 1 wegen "unscheduled maintenance" vom Netz genommen wurde. Hintergrund ist höchstwahrscheinlich das Auftauchen eines Verdopplungsexploits, der bislang nicht bestätigt wurde, für den es jedoch sehr deutliche Signale sowohl im Spiel, als auch in unserem Handelsposten gegeben hat.

Es scheint möglich gewesen zu sein ganze Stacks von Materialien, sowie Minipets zu verdoppeln. In der Vergangenheit wurden solche verdoppelten Items von ArenaNet zügig entfernt und alle Cheater unbürokratisch und permanent aus dem Spiel entfernt. Der Wartower nimmt ebenfalls Käuferschutz sehr sehr ernst, wer hier mit verdoppelten Items handelt darf auch mit einer Verwarnung rechnen.

GJ an Kingofkmöse für das Bild

Update 1: Inzwischen kann man sich wieder einloggen, ein offizielles Statement steht noch aus.

Update 2: Inzwischen ist in den Update Notes zu lesen, dass zwei "Crashbugs" Grund für die Serverwartung waren.

Update 3: Wie Gaile Gray im Guild Wars Support Forum bekannt gegeben hat, war es für eine gewisse Zeit wirklich möglich, Items zu verdoppeln und rät nun zur Achtsamkeit.

Dank gebührt Tub, der auf die Meldung im Supportforum aufmerksam wurde.


[Quelle:Gaile Gray@GW-Support-Forum/23.05.12]

Zitat

Recently, we learned of an in-game exploit. We fully understand that such issues are of great concern to our community —- as they are to us! — and we act as quickly as possible to analyze and address each report or each observation about a possible issue.

We’re happy to relay that we addressed an exploit incident more than a week ago, and that we terminated the accounts of a number of players who abused the exploit. Our team will continue to investigate this matter, and if others are found to be involved, their accounts will be terminated as well.

In light of this exploit, some Guild Wars Players have asked what they can do to avoid innocently acquiring cheated items. First, you should know that the number of such items is very low. But even though the items are very unusual, it is conceivable that a player could make a trade with someone and later learn that the acquired item was cheated. Therefore, in-game traders should be cautious when trading with players they do not know, and they should carefully examine the items that they are being offered.

During the recent incident, some cheated items were tagged as “Customized.” This is noteworthy because normal items of these particular types are not normally customized. If you are worried about possibly acquiring a cheated item, you should look carefully at the item being offered in trade and, if it’s customized, consider declining the transaction. You should also know that some cheated items may have been converted from “customized” to “dedicated,” so use the same level of caution in completing a transaction that involves either customized or dedicated items.

Basically, you should do whatever you can to protect your account. If you find yourself in doubt about the legitimacy of a trade or an item being offered, find another trader.
»Saxxon« hat folgendes Bild angehängt:
  • Benutzer_Redeemer-Serverausfälle.jpg
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2012, 18:59

Seit über 4 Wochen gab es auch noch eine andere neue Mißbrauchs-Methode. Die Arenanet- und NCsoft-Mitarbeiter kümmern sich intensiv um diese Probleme und haben mittlerweile zahlreiche, permanente Banns an Abuser und Handelnde verteilt!
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich
  • »Saxxon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 00:45

Und Gebannte beschweren sich natürlich auch noch...

Wartower

Zitat

Zitat von Genewen
Säße ich im GM-Team, ich würde dir das auch nicht abnehmen dass du nicht Bescheid wusstest. Wenn morgen mein Nachbar zu mir käme und mich fragte ob ich ein paar von den 500 Smartphones, die er im Wald gefunden hat, verkaufen will, würde ich ihm auch nen Vogel zeigen.


Zitat

Zitat von raubvogel
Ich finde die Lösung ok.

Der Käufer hätte hier merken müssen, erst Recht bei solchen Abnahmemengen von 350 Stapeln also 87.500 Kriegsvorräte, dass diese sehr wahrscheinlich unehrenhaft in das Spiel gelangt sind. Was hast du dafür bezahlt 1 Platin für ein Stapel? Auf jedenfall müssen sie sehr günstig gewesen sein.

Und wenn man dann noch so naiv und gierig ist selbst daran noch zu verdienen ist das eine Belohnung für alle die ehrlich ihre Gegenstände erspielen.
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Social Bookmarks

Thema bewerten