Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. August 2012, 11:01

Guru PvP interview mit ArenaNet

GW2-Guru hatte Gelegenheit ein Interview mit den ANet-Entwicklern Jonathan Sharp und John Carpening über das PvP zu führen, wobei den beiden interessante Details zum kompetitiven sPvP entlockt werden konnten:

Im strukturierten PvP werden Turniere auf die Region begrenzt sein. Weltweite Turniere können nur außerhalb des normalen Onlinesystems ermöglicht werden.

In den automatisierten Turnieren erfährt das Team in einer Vorschau, auf welchen Karten jede Runde stattfindet, wobei es 3 Runden mit je unterschiedlichen Maps geben wird. Diese Karten sind festgelegt, werden jedoch nach einiger Zeit gewechselt werden. Die Gegneraufstellung wird jedoch nicht einsehbar sein.

Zwischen den Runden können die Spieler ihr Build ändern. Inwiefern Buildwechsel ansonsten ermöglicht werden, wird aber erst nach Release aufgrund des Spielerfeedbacks entschieden werden.

PvP soll sowohl für Anfänger als auch erfahrene Spieler möglich sein. Möglicherweise werden zu den bekannten Formaten in Zukunft noch neue hinzukommen.

Zur Implementierung des Beobachtermodus' gilt nach wie die Direktive "when it's done".

Bei der Entwicklung des PvPs wurden von Anfang an die drei Komponenten Spielbarkeit, gute und spannende Beobachtungsmöglichkeiten sowie Kommentierbarkeit berücksichtigt.

Die Entwickler hoffen, dass Guild Wars 2-PvP auch für professionelle Spieler, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten, interessant sein wird.

Inwieweit Turniere im Vorfeld beworben werden sollen, muss noch entschieden werden, aber dieser Aspekt wurde bereits angedacht. Auch zum Ranking gibt es noch keine konkreten Informationen.

Insgesamt soll jeder GW2-Neuling sofort die Möglichkeit erhalten, in das PvP einzusteigen, weshalb auch die Belohnungen im PvP allgemein nur kosmetischer Natur sind.

Quellen: Guild Wars 2 Guru
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten