Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 3. November 2012, 09:51

Guild Wars 2 hat Quest Hub Spiele verändert

Mark Kern, der Manager von Red5 hat vor kurzem in einem Artikel seine Meinung dargelegt, dass Quest Hubs tot sind. Weiterhin sagte er, dass aufgrund des Erfolgs von World of Warcraft viele Spiele diese Formel nutzen. Mit Guild Wars 2 hat sich die Situation jedoch geändert.
Nach Mark Kern gibt es in Guild Wars 2 keine Quest Giver. Stattdessen erkundest du die Karte auf eine nicht lineare Art und Weise und folgst der Karte, wie es dir gefällt oder wie es dir dein aktuelles Level erlaubt. Somit erlebst du den Inhalt auf eine sehr entdeckerische Art und Weise. Während deiner Reise wirst du auf Situationen stoßen, in denen deine Hilfe in gekennzeichneten Bereichen notwendig ist. Du füllst eine Leiste auf, indem du tust was notwendig ist, wie etwa Zentauren bekämpfen, gestohlene Gegenstände wiedererlangen usw.. Dies passiert automatisch , wenn die UI des Spiels dich alarmiert und dich auffordert in einen naheliegenden Bereich zu kommen. Es ist nicht notwendig mit einem NPC zu sprechen.
Mark ist der Auffassung, dass es offensichtlich ist, wie die Spieler über das neue System denken. Die Tatsache, dass die Leute in Scharen Guild Wars 2 kaufen, gibt dem System recht, weil es einfach etwas neues ist. Die Perspektive verändert sich vom reinen erledigen von Quests, hin zum aktiven Erkunden und Erleben einer Welt. Der Unterhaltungsfaktor ist sehr hoch, höher als bei anderen MMOs, bei denen Spieler längst die besten Wege zum Leveln herausgefunden haben. Du wirst erleben, dass du dich mehr auf die Story konzentrierst und damit das Spiel noch intensiver erlebst, wie in einem guten Buch.
Mark sagt von sich, dass er sich nicht mehr vorstellen kann, zu einem MMO in alter Machart mit NPCs mit Ausrufezeichen zurückzukehren.Guild Wars 2 hat das Ganze dauerhaft verändert und wird sicherlich zahlreiche Nachahmer nach sich ziehen. Bei Red 5 arbeitet man seit Jahren an einem eigenen System dynamischer Events. Dank Guild Wars 2 hat jemand großartige Vorarbeit geleistet und den Menschen einen neuen Weg gezeigt MMOs zu spielen und es werden sicherlich viele andere diesem Weg folgen.
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten