Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. November 2012, 16:50

Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale zu generieren – Chris Whiteside

Mit ihrer Ankündigung der Aufgestiegenen Items hat ArenaNet hohe Wellen augelöst. Chris Whiteside (Studio Design Director) versucht nun die Wogen ein wenig zu glätten:

Ich würde gerne auf ein paar der Sorgen zu sprechen kommen, die unsere Spieler mit den aufgestiegenen Gegenständen haben. Bitte berücksichtigt, dass diese nur ein Teil eines weit größeren November-Updates sind, welches eine Vielzahl an neuen Herausforderungen, Weiterentwicklungen und Belohnungen einführt. Mit diesem und kommenden Updates, sehen wir uns als Unternehmen, dass eine Vielzahl an neuen Inhalten, unterstützenden Systemen und Features im Umfang einer Erweiterung ins Spiel hinzufügt, um Guild Wars 2 im Rahmen regelmäßiger Updates Stück für Stück weiter auszubauen. Es ist daher wichtig für uns, in der Lage zu sein, eine Characterentwicklung in der Größenordnung einer Erweiterung anzubieten, und gleichsam Belohnungen zur Verfügung zu stellen, die diese neuen Inhalte unterstützen.

Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale (Original Wortlaut: gear treadmil, entspricht: Ausrüstungs-Laufband) zu generieren. Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass wir eine sinnvolle (Character)Entwicklung von exotischen zu legendären Gegenständen anbieten können, ohne dass zwischen den beiden eine massive Lücke klafft. Wir werden die noch ausstehenden aufgestiegenen Gegenstände und legendäre Waffen sehr langsam mit zukünftigen Updates ins Spiel einführen, um Spielern ausreichend Zeit einzuräumen, diese Gegenstände zu erhalten – während wir auf der anderen Seite neue und spannende Inhalte einführen, die interessante Belohnungen verdienen. Wir werden nicht alle drei Monate eine neue Gegenstands-Stufe einführen. Es liegt nicht in unserem Interesse euch auf eine Item-Hatz zu schicken um euch von Set zu Set zu hangeln.

Aufgestiegene Gegenstände und Infusions-Belohnungen werden sowohl im PvE und WvW mit der Zeit verfügbar werden, und werden ebenso in allerlei bestehende Inhalte der Spielwelt integriert werden. Das PvP wird von diesen Veränderungen unberührt bleiben. Es ist nach wie vor unsere Absicht die Ausgewogenheit im PvP zu wahren. Wir arbeiten darüber hinaus and anderen Belohnungen und Entwicklungs-Systemen (Progression Systems) für das Spiel, die sich in neue sowie bestehende Inhalte und Features integrieren lassen. Wie ihr wisst, legen wir sehr viel Wert auf eure Unterstützung und Meinung, und wir hören sehr genau auf das, was ihr zu sagen habt.
Abschließend möchte ich sagen, dass wir uns darauf freuen eure Gedanken zu kommenden Inhalten zu hören, und möchte euch an dieser Stelle versichern, dass wir ebenso unsere Gedanken mit euch teilen werden, die wir aus den Erfahrungen mit „Die Verlorene Küste“ gewinnen.

Link:
- RamonDomke (deutsch)
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten