Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Februar 2013, 12:30

Die "Lebendige Geschichte" in Guild Wars 2

Im aktuellen Blog darf Narrative Designer Angel McCoy einmal zu Wort kommen und uns erklären, was es mit der "Lebendigen Geschichte" auf sich hat.

Die Lebendige Geschichte dient dazu stetige Veränderungen ins Spiel zu bringen. Es werden immer neue handlungstränge geknüpft welche die Welt verändern werden. Sie werden stets nur eine zeit im Spiel bleiben, aber ihr Einfluss wird von Dauer sein. Die Handlung kann sich über Monate hinweg ziehen und immer neue Erzählstränge zusammen führen.

Das aktuelle "Flamme und Frost"-Update hat bereist die ersten Inhalte geliefert. Bisher wissen wir nur, dass in den Wanderer-Hügeln und auf dem Diessa-Plateau Flüchtliche nach Hilfe ersuchen und in Richtung Schwarzen Zitadelle und Hoelbrak ziehen. Was sie vertrieben hat, wissen wir nicht, doch unter der Oberfläche braut sich eine dunkle Bedrohung zusammen.
Wir werden neue Charaktere kennen lernen, die uns dann in der Geschichte begleiten werden. So werden wir z.B. auf Rox eine Soldatin der Blutlegion treffen, die von Rytlock ausgebildet und sich dem Flüchtlingsproblem annehmen wird.

Bei der Lebendigen Geschichte handelt es sich nicht um die großen Feiertag-Events. Die Geschichte wird sich langsam entwickeln, schrittweise um uns immer näher zum großen Ganzen führen. Wir werden neue Erfolge meistern können und die Sterne, Richtungspfeile wie auch die Herolde in den Städten werden uns zu den wichtigsten Ereignissen führen.

Link:
- Zum Beitrag (deutsch)
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten