Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 8. März 2013, 11:16

Keine Add-On in Arbeit – Guild Wars 3 unwahrscheinlich

Wie es aussieht wird es für Guild Wars 2 vorerst keine käuflich, erwerbbare Erweiterung geben, denn einem Gespräch zwischen dem Online Magazin IGN und Spieledirektor Colin Johanson zu Folge, sei so ein AddOn noch gar nicht geplant, geschweige denn in Entwicklung. Geplant sei lediglich, dass es in ferner Zukunft überhaupt einmal eine Art von Erweiterung der Spielewelt geben wird. Wann und in welchem Ausmaße, allerdings noch nicht.

Im Gespräch mit IGN erklärte Johanson, dass man sich bei ArenaNet derzeit darauf konzentriere, das Live-Erlebnis im Spiel zu verbessern und sich dabei nicht ablenken lassen wolle. Ganz ausgeschlossen sind Erweiterungen dadurch jedoch nicht. Laut dem Game Director sei dies etwas, was man sich in der Zukunft möglicherweise anschauen werde. Man sei offen dafür, einen konkreten Zeitplan habe man derzeit jedoch nicht.

Und wie sieht es mit einem weiteren Titel im beliebten Guild Wars-Universum aus? Können wir uns eines Tages vielleicht auf Guild Wars 3 freuen? Laut Johanson ist dies unwahrscheinlich. Vielmehr soll Guild Wars 2 kontinuierlich weiter ausgebaut werden.

“Wir wollen dazu in der Lage sein, Teams zu haben, die wortwörtlich neue innovative Feature entwickeln, die die Art und Weise wie man spielst verändern und das Spielerlebnis weiter wachsen lassen, sodass es sich buchstäblich so anfühlt, als würde man Guild Wars 2 nicht verlassen. Guild Wars 2 wird zu Guild Wars 2.5 oder Guild Wars 3 und wächst weiterhin”, so der Game Director weiter.

Doch stirbt das Spiel nun deshalb aus, nur weil es keine kostenpflichtigen Erweiterungen gibt?
Nicht zwingend, denn aktive Spieler merken selbst am Besten, wie intensiv das Entwicklerteam durchgehend neue Inhalte ins Spiel bringt. Diese Inhalte sind zur Freude der Spielerschaft allerdings kostenlos.

Wir fragen uns natürlich, wie finanziert sich das Team dann ihren Aufwand. Sie hatten klarerweise einmalige EInnahmen durch den Verkauf des Grundspiels und möglicherweise reichlich Umsatz durch den Item-Shop. Da dieser - glücklicherweise - keine unverzichtbaren Items beinhaltet, ist jedoch auch der Shop keine verlässliche Einnahmequelle.

Das englischsprachige Magazin "The Escapist" sieht dies als Untergang des Franchise. Denn sieht man sich in der Branche um, erkennt man den üblichen Weg eines Spiels ohne monatliche Kosten daran, dass in gewissen Zeitabständen große Inhaltsupdates kostenpflichtig zu erwerben sind. Auch im ersten Teil von Guild Wars war dies mit den Erweiterungen Factions, Nightfall und Eye of the North ein erfolgreiches Finanzierungskonzept.

Leidet also ohne geregelten Einnahmen die Qualität des Spiels darunter?
Diese Frage lässt sich von jedem am Besten selbst beantworten. Wie denkst du über die Entwicklung des Spieles seit der Veröffentlichung im vergangenen September?

Könnte das Spiel, ohne bereits geplante kostenpflichtige Erweiterung also tatsächlich untergehen?
Wir denken nicht! Das Spiel hat nach wie vor eine sehr große, fabelhafte Community. Außerdem hat das Entwicklerteam ausreichend Erfahrung in der Branche sammeln können und hat mit NCSoft einen standfesten Publisher an der Hand. Bevor hier eine Firma oder eine ganze Branche tatsächlich untergehen sollte, wissen sie also defintiv einen Weg, dies zu verhindern. Hoffen wir nur, dass das nicht an der Kundenzufriedenheit oder an der Qualität des Spiels merkbar wird.

Viele vage Vermutungen und keine klaren Aussagen
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Social Bookmarks

Thema bewerten