Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Juli 2013, 21:28

Wie geht's bis Ende des Jahres weiter?

Im Januar wurde in einem Blog Post darüber gesprochen, wie die Zukunft von Guild Wars 2 aussehen wird. 14 Tägige Updates mit neuen Inhalten sowie eine Überarbeitung des Belohnungssystems waren 2 Punkte daraus. Nun wo wir uns in der zweiten Jahreshälfte befinden erfahren wir, wie es weiter gehen wird und da sind viele interessante Neuigkeiten dabei.

Permanente Inhalte: Statt einem gibt es nun vier Living World-Teams, die sich um neue Inhalte kümmern.
Neue Fertigkeiten und Eigenschaften: Statt immer neuer Kategorien für Gegenstände möchte sie lieber auf mehr Fertigkeiten und Eigenschaften setzen, die wir durch das Spielen erlangen können.
Champions: Champions sollen überarbeitet werden und neue Belohnungen erhalten.
Verliese: Auch Verliese sollen in dieser Weise überarbeitet werden.
Neue Handwerksmaterialien: Es soll neue Accountbasierende Handwerksmaterialien geben.
Magisches Gespür: Magisches Gespür soll von Gegenständen entfernt und ein Accountgebundener Wert werden.
Wiederverwertung von Gegenständen der Kategorien Edel und Meisterwerk: Blaue und Grüne Gegenstände sollen einen höheren Anreiz bekommen.
Berufe auf 500: Berufe sollen nun bis Stufe 500 erweitert werden können und es ermöglichen aufgestiegene Waffen, Rüstung und mehr zu fertigen.
WvW und PvP: Mehr Inhalte und Verbesserungen für diese beiden Bereiche.



Link:
- Zum Blog (deutsch)
Rechtschreibfehler sind gewollt - nicht zufällig!
*07*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maurus Ticius« (18. Juli 2013, 21:33)


Saxxon

Meister

  • »Saxxon« ist männlich

Beiträge: 2 467

Registrierungsdatum: 24. November 2006

InGame-Nick: Saxxon Esprit

Wohnort: Saxxony

Beruf: Schrotter, Großer Kunsthandwerker und Marketender (Waffen, Schmuck u. v. m.)

Gilde: [MFK]

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juli 2013, 08:54

- Riss oder Unterwelt oder Hochofen (ich meine im GW-Stil)? Elite-Mission? *pling*
- Magisches Gespür wird aus allen Ausrüstungsgegenständen entfernt -- sehr sinnvolle Entscheidung, die ich begrüße *thumbs*
- Verliese: Die Änderungen könnten die Verliese beleben (jeweils alle Wege 1x pro Tag) und das Gruppenspiel (Guild Wars) fördern. Ohne Genaueres zu wissen klingt das erstmal sinnvoll.
- Die Handwerksberufe werden auf Stufe 500 angehoben damit man 1x am Tag accountgebundenes Aufgestiegenes herstellen kann -- meines Erachtens ziemlich sinnlos; heißt also Handwerke erneut leveln und gut ist's :whistling: denn Herstellen ist [bis jetzt] IMMER teurer als Kaufen/ Finden/ Eintauschen. - Der Verkauf vom meisten was sich lohnen könnte, geht eh nicht... Wozu soll nur 1x pro Tag gut sein? OK, werden die Materialpreise wie gewünscht temporär unbezahlbar teuer werden - vorausgesetzt man kann die (bzw. die Endprodukte) überhaupt handeln (wie vor^^)...
- neue legendäre Waffen -- Sehr gut. Bleibt zu hoffen, daß wenigstens ein oder zwei Skins dabei sein werden, die nicht nach Spielzeugladen oder Las-Vegas-Blinkeleuchti aussehen, den Bildschirm mit Effekten verschlieren oder Schmutzflecken hinterlassen.
- Einen Präkursor wird man auch mit den neuen Materialien sowie mit noch nicht näher benannten Inhalten im Spiel herstellen können. -- na mal abwarten *kippe* Wenn's so eine Art Moa-Küken-Schnitzeljagd gäbe, das wäre toll.
- Werte der Legendären ändern - Wau! Wer hätte das für möglich gehalten? *D*
- Fertigkeiten und Eigenschaften*
- Im PvP sollen die Belohnungen noch besser werden -- Da nichts davon im sonstigen Spiel zu gebrauchen ist, bleibt das für mich vorerst uninteressant.


Alles in allem darf man aber vorfreudig gespannt sein (auch wenn ich für gewöhnlich nicht mit "alles gigantomatisch und tierisch mega-erotisch" kommentiere). *54*

- Bisher sind über 3 Mio. Exemplare des Spiels verkauft worden -- Glückzunsch Arenanet! :)


*) Zu immer mehr Fertigkeiten und Eigenschaften kann man erstmal nicht viel sagen. Das kann gut werden oder auch nicht. Man kennt ja die Balancing-"Eigenheiten" aus dem Vorläufer... ;>
Die Fertigkeiten- und Buildvielfalt war jedenfalls ein starker Vorzug von GW. Zum Update "flux" Umskillen hatte mich stets gereizt (auch wenn liebgewonnene Builds verdunstet waren). PVE-Skills hatten dagegen teilweise die Spielbalance ruiniert. Wenn's als Langzeit-/ Dauermotivation zuviel werden sollte, könnte Ähnliches drohen. Schließlich könnten auch noch neue Kapitel oder Erweiterungen kommen... Cantha! Cantha! ✼zwinker✼

Somit sei vorläufig die [zweite] drohende "Item-Spirale" abgewendet. Dafür gibt's den täglichen und 14tägigen "Laufzettel"... Aber was danach? Vielleicht sind nicht unbedingt immer Marken, End- oder Erfolgstruhen, die für jeden das "selbe" enthalten, die Motivation? Die Verliese bieten zwar ein faires Belohnungssystem, bei dem sich jeder das Gewünschte aussuchen kann. Fragt sich eben grundsätzlich, was dann ist, wenn man den ganzen Satz vollständig hat? Wo bleibt nachher der Ansporn, wenn man den Stapel accountgebundenes Material in der Truhe voll hat? Mit dem GW-Glücksfaktor konnte man mit seltenen Verlieswaffen wenigstens gut handeln und schloß nebenbei Bekannschaften um den ganzen Globus.

Wo gibt's anständige, interessante Beute - ich meine mit vernünftigen Stats, Skins (nicht zum drüberstülpen) oder bei Nichtgefallen zum Verkaufen? Was nützt mir denn ein (exotischer) Fraktal-Skin als Endbelohnung, der mir optisch nicht zusagt, keine Stats besitzt, weder zum schmieden noch verwerten geeignet ist und den man dann einfach nur zerstören kann? Was hält man davon, vielleicht als einer der Ersten eine Aufgestiegene Waffe zu ergattern, wenn diese einem sagt: "Von Euren Klassen nicht einsetzbar. Aber verkauf's nicht"? Wo "farmt" man mal eben entspannt eine Stunde 6er Materialien? Was ist mit dem Reiz einzigartiger Waffen (ehemalige Grünis; Old School), die man mit Glück als Beute erhält? Das mit dem Glücksfaktor in GW2 ist dann wiederum eine ganz andere Geschichte. Farme 5.000 Kisten und freu dich über einen Skin...


Nungut. Ich bin einfach einmal froher Zuversicht, daß die neusten Freibeut[l]er uns zur Rauferei locken werden, weil die netten Ätherwaffen nicht mehr nur auf sie seelengebunden sind.
Aber schmeißen wir uns mal nicht zu voreilig auf die Knie, sonst gibt's womöglich noch einen Grind! ;)
Saxxon Esprit (Ing) — Magisches Gespür: 302%
Berufe: 500/ 400; Schreiber: 342 | Beherrschg.: 158 | Titel: 38 | Exotischer Jäger | Erleuchtet | Meister des Baus | Ex Machina
Trittbrettpfarrer (Wä) | Feindschmecker (N) | Apokalyptusbonbon (M) | Flanierraupe (W) | Sicherheizbeamter (E)
Schrätteli (Wg) | Tsching der Assa (D) | Keyser Söße (K) | War On Error (K)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Saxxon« (19. Juli 2013, 09:09)


Social Bookmarks

Thema bewerten