Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: [MfK] Mundane fabulous Knights - Eine Gilde für Guild Wars (2). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Castrovell

Anfänger

  • »Castrovell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. November 2014

InGame-Nick: ike.9824 // Tristan Durant

  • Private Nachricht senden
160

1

Montag, 8. Dezember 2014, 16:08

PvP - Double Ranged Shatter Build

So, mit dem glorreichen Ende der Internationalen Turnierserie 2014 dachte ich mir, ich trage mal den Build von dem einzigen Mesmer zusammen den man während des Turniers begutachten konnte: Helseth's Double Ranged Shatter Build!


Der Build:
Link

Alternative Varianten:
Hier klicken für weitere Informationen
Unterstützungsfertigkeiten:
Man könnte Lockvogel oder Portalauftritt gegen Null-Feld auswechseln um besser in den Build zu kommen.

Eigenschaften:
Alternativ zu der ersten Zweikampf-Eigenschaft Weitreichende Manipulation kann man auch Trügerische Wut reinnehmen um ein bisschen die eigene Offensive auf Kosten der Sicherheit erhöhen.

Waffen:
An den Waffen an sich ist nichts zu rütteln, man kann aber die Sigill ein wenig verändern.
Beim Großschwert kann man das überlegene Sigill des Feuers gegen das überlegene Sigill der Energie ersetzen.
Bei dem Stab gibt es die Alternative das überlegene Sigill der Verdammnis gegen entweder das überlegene Sigill des Kampfes
oder das überlegene Sigill des Blutes auszuwechseln.

Rüstung:
Das Schmuckstück ist ein Muss, die Runen kann man aber wieder je nach Geschmack verändern.
Die Rune des Reisenden(PvP) lässt sich durch entweder die Rune der Stärke(PvP) oder die Rune der Lyssa(PvP) austauschen.


Wie funktioniert das Ganze?
Allgemein darf man nicht vergessen das man durch Illusionäres Selbst selbst als Illusion zählt wodurch man nicht nur effektiv bis zu Vier Illusionen gleichzeitig aktiv haben kann, sondern auch jederzeit sein Zerschmettern nutzen könnte.

Durch den "Meister"-Rang in der Beherrschungs-Eigenschaft werden Gegnern bei Unterbrechungen (3x für 5s) und bei Benommenheit (5x für 8s) Verwundbar gemacht (1% mehr erlittener Schaden pro Stack). Das wird durch die F2 Schrei der Frustration, F3 Ablenkung, der 2 des Großschwerts Spiegelklinge und die 1 des Stabs Winde des Chaos (das auch von dem Spiegelbild aus Phasenrückzug, der 2 des Stabs gewirkt wird) verursacht bzw. hochgestackt. Man muss dabei jedoch unbedingt darauf achten das man seine Spiegelbilder so positioniert, dass diese immer nacheinander in den Gegner rennen damit man den maximalen Effekt durch Ablenkung, die Verwundbarkeit daraus und Nachhaltiger Schlag aus der Beherrschungs-Eigenschaft bekommt.
Damit kommt man auf ca. 20 bis 25 Stacks Verwundbarkeit. Man gibt dafür zwar den CC von Ablenkung auf, hat damit sein Ziel aber so ziemlich zum Tode verurteilt (vor allem wenn man mit einem Dieb zusammenarbeitet).

Wenn man im Kampf dann richtig loslegen will fängt man mit dem Stab an und holt sich mit Phasenrückzug und dem Trügerischen Hexenmeister (der ganz nett Schaden macht) zwei Spiegelbilder die optimaler Weise nah am Gegner stehen.
Das dritte holt man sich durch die Ausweichrolle oder später wenn man zum Burst ansetzt.
Durch die Winde des Chaos von dem Phasenrückzugs-Spiegelbild und sich selbst verstärkt man sich dabei mit Macht und Wut. Auch wenn der Phasenrückzug keine Stuns aufhebt, kann man sich damit trotzdem ein paar Sekunden weit weg teleportieren und dem ärgsten entgehen. Oh, und wenn man die Stellen kennt kommt man damit auch schnell von A nach B.
Mit zwei oder mehr Spiegelbildern wird auf das Großschwert gewechselt und holt sich mit Spiegelklinge den dritten dazu und hämmert gleichzeitig F1 Geistiges Wrack um danach mit Gedankenstich nachzusetzen.
Wenn der Gegner sich nach dem Burst versucht zu heilen kann man ihm mit der Illusionären Welle (die auch wieder Nachhaltiger Schlag auslöst) noch den Heal versauen.
Den Trügerischen Berserker kann man entweder vor oder nach dem Burst dazu schmeißen, da hat man die freie Wahl.
Nur danach sollte man sich aus dem Staub machen. Man trägt keine gepanzerte Rüstung und man hat gerade jemanden sehr, sehr wütend gemacht.
Also fix verschwinden und wenn ihn das das nicht umgebracht hat: Später wiederkommen!
Hit and Run, Hit and Run, immer wieder, Hit and Run.
Es gibt halt keinen Preis für die hübscheste Leiche ;)


Stand: 08.12.2014

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten